| 00:00 Uhr

Hornets müssen schon am Freitag wieder ran

Zweibrücken. Bereits am kommenden Freitag, 2. Januar, endet die kurze Weihnachtspause für die Zweibrücker Hornets. Der Eishockey-Regionalligist ist ab 20 Uhr beim Stuttgarter EC gefordert. Diese belegen derzeit mit fünf Punkten weniger als die zweitplatzierten Hornets Rang fünf. ski

Im Hinspiel setzte sich das Team von Trainer Richard Drewniak mit 5:3 knapp gegen die Stuttgarter durch.

Fans des Eishockeyclubs Zweibrücken können weiterhin über ihren Spieler der Saison abstimmen. Dies ist online auf der Seite www.pfaelzischer-merkur.de/hornets oder per Teilnahmekarte möglich. Diese liegen in der Geschäftsstelle des Pfälzischen Merkur in der Zweibrücker Hauptstraße 66 sowie bei Edeka Ernst im Hilgardcenter bereit. Dort stehen jeweils auch Gewinnspiel-Boxen, in die die Karten eingeworfen werden können. Die Teilnahmekarten werden zudem bei den Heimspielen des EHC in der Eishalle verteilt. Jede Stimme wird einmal gezählt. Gewinnspiel-Teilnahme ab 18 Jahren. Einsendeschluss ist der 2. Februar. Die Ehrung des "Hornets-Spielers der Saison" erfolgt beim ersten Playoff-Heimspiel in der Zweibrücker Ice Arena Anfang Februar. Ebenso die Ziehung der Gewinner.

Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von rund 2500 Euro. Der Hauptpreis: zwei VIP-Tickets zum DEL-Heimspiel der Adler Mannheim gegen die Eisbären Berlin am 17. Februar. Neben einem signierten Hornets-Trikot werden unter allen Teilnehmern viele weitere Preise verlost.

pfaelzischer-merkur.de/hornets