| 23:33 Uhr

Erfolge auf Landesebene
Homberg-Brüder sahnen ordentlich ab

 Starkes Brüderpaar: Dennis und Paul Homberg gewannen je vier Titel bei der Landesmeisterschaft.
Starkes Brüderpaar: Dennis und Paul Homberg gewannen je vier Titel bei der Landesmeisterschaft. FOTO: Markus Hagen
Rehlingen/Homburg. Jeweils vier Titel sammelten die beiden TVH-Nachwuchsleichtathleten bei den Saarlandmeisterschaften.

Zahlreiche Titel und viele weitere Medaillen haben die U16- und U14-Leichtathleten des TV Homburg bei den Saarlandmeisterschaften in Rehlingen erkämpft. Insgesamt gab es für den TVH elf Meisterschaften, sechs zweite und fünf dritte Plätze.

Dennis Homberg und sein Bruder Paul sicherten sich bei ihren vier Starts jeweils souverän Platz eins. Der 14-jährige Dennis verbesserte dabei über 100 Meter in 12,04 Sekunden und im Weitsprung mit 5,94 Metern seine persönlichen Bestleistungen. Mit diesen Ergebnissen verbesserte er sich zudem in der deutschen Rangliste seiner Altersklasse. Darüber hinaus gewann Dennis Homberg auch den Hürdensprint über 80 Meter und war Schlußläufer der siegreichen 4x100-Meter-Staffel des TV Homburg. In dieser liefen zudem Lucas Sommer, Paul Homberg und Jonas Sommer.

Der ein Jahr jüngere Bruder Paul war mit persönlichen Bestleistungen über 75 Meter in 9,76 Sekunden, im Weitsprung mit 5,29 Metern und im Hürdensprint über 60 Meter nicht zu schlagen.



Der jüngste Homburger Teilnehmer, Nicolas Gab, konnte die Vorgaben seines Trainers voll und ganz umsetzen und sicherte sich im Kugelstoßen, im Diskus- und Speerwurf die begehrten Goldmedaillen. Im Ballwurf musste er sich nur knapp geschlagen mit dem zweiten Platz begnügen. Einen weiteren Titel für das Homburger Team verbuchte Sara Ritter im Ballwurf mit persönlichem Rekord von 42 Metern.

Jeweils die Silbermedaille ging an Ksenia Helios mit ihrer Zeit von 10,48 Sekunden im 75-Meter-Sprint sowie den 4,73 Metern im Weitsprung. Auch Jonas Sommer landete im Weitsprung mit 5,13 Metern auf Rang zwei. Und auch Emely Rothfuchs durfte sich im Weitsprung mit ihrer Leistung von 4,71 Metern über die Vize-Saarlandmeisterschaft freuen.

Die 4x75-Meter-Staffel des TV Homburg sicherte bei der weiblichen U14 in der Besetzung Leni Homberg, Ksenia Helios, Emely Rothfuchs und Sara Ritter zudem ebenfalls die Vizemeisterschaft. Und Lucas Sommer sorgte mit 37,43 Metern im Diskuswurf für eine gute Leistung, mit der er auf Podestplatz drei landete.