| 23:12 Uhr

Hochkarätiges Starterfeld erwartet

Kleinbundenbach. Zu seinem 35. Voltigierturnier am kommenden Wochenende freut sich der RFV Bundenbacherhöhe über ein hochkarätiges Startfeld. Die Favoriten in den Wettbewerben kommen von den Gastgebern und den Vereinen aus der Nachbarschaft. Allen voran die Süddeutsche Meisterin Jasmin Glahn vom RFV Bundenbacherhöhe, die am vergangenen Wochenende international siegte. Allerdings startet sie diesmal auf ihrem eigenen Pferd Dandy, der nach einer Verletzungspause noch empfindlich ist. Das bekam sie im Doppel mit Mara Marschall beim ersten Turnier zu spüren. Doch im eigenen Stall hoffen die Sportlerinnen auf seine Kooperationsbereitschaft. Das gilt auch für Laura Grim bei ihrem ersten Solo-Auftritt in Klasse L. Sie trifft auf Nesthäkchen Celine Radke und Tanja Hofer von der VRG Südwestpfalz sowie Sabrina Hartmann und Celine Bonenberger von der PSG Voltigieren Zweibrücken. In der mittelschweren Klasse starten Isabelle Reitnauer und Lea Pottgiesser von der VRG Westpfalz auf Möbel Martins Instore Girl sowie Barbara Köhler von der PSG Zweibrücken auf Wilenstein in Klasse S. Sie verstärkt die Schwegenheimer Mannschaft bei den M**-Gruppen, während die VRG Südwestpfalz im Ein-Sterne-Bereich punktet. Um den Pfalzpokal der L-Gruppen bewerben sich mit den Gastgebern, der zweiten Mannschaft der VRG Südwestpfalz sowie den Bundenbacher Pferdefreunden drei regionale Teams unter den 13 Startern. cvw

Zu seinem 35. Voltigierturnier am kommenden Wochenende freut sich der RFV Bundenbacherhöhe über ein hochkarätiges Startfeld. Die Favoriten in den Wettbewerben kommen von den Gastgebern und den Vereinen aus der Nachbarschaft. Allen voran die Süddeutsche Meisterin Jasmin Glahn vom RFV Bundenbacherhöhe, die am vergangenen Wochenende international siegte. Allerdings startet sie diesmal auf ihrem eigenen Pferd Dandy, der nach einer Verletzungspause noch empfindlich ist. Das bekam sie im Doppel mit Mara Marschall beim ersten Turnier zu spüren. Doch im eigenen Stall hoffen die Sportlerinnen auf seine Kooperationsbereitschaft. Das gilt auch für Laura Grim bei ihrem ersten Solo-Auftritt in Klasse L. Sie trifft auf Nesthäkchen Celine Radke und Tanja Hofer von der VRG Südwestpfalz sowie Sabrina Hartmann und Celine Bonenberger von der PSG Voltigieren Zweibrücken. In der mittelschweren Klasse starten Isabelle Reitnauer und Lea Pottgiesser von der VRG Westpfalz auf Möbel Martins Instore Girl sowie Barbara Köhler von der PSG Zweibrücken auf Wilenstein in Klasse S. Sie verstärkt die Schwegenheimer Mannschaft bei den M**-Gruppen, während die VRG Südwestpfalz im Ein-Sterne-Bereich punktet. Um den Pfalzpokal der L-Gruppen bewerben sich mit den Gastgebern, der zweiten Mannschaft der VRG Südwestpfalz sowie den Bundenbacher Pferdefreunden drei regionale Teams unter den 13 Startern.

Zum Thema:

Auf einen Blick Zeitplan, Samstag, 18. Juni: Acht Uhr Basisgruppen Galopp/Schritt, 11.15 Uhr Pflichtwettbewerb Klasse A, 11.45 Uhr Pflichtwettbewerb Klasse L,12.15 Uhr Pflichtwettbewerb Klasse M, 13 Uhr Basisgruppen Schritt/Schritt, 16 Uhr A-Gruppen,17.15 Uhr Doppelvoltigieren, 17.30 Uhr Einzelvoltigieren Klasse L bis S. Sonntag, 19. Juni: Acht Uhr Pfalzpokal L-Gruppen, zwölf Uhr Basisgruppen Schritt/Schritt, 14.15 Uhr Junioren-Team Pflichtwettbewerb, 14.40 Uhr S*-Gruppen-Pflicht, 14.50 Uhr S**-Gruppen-Pflicht, 15 Uhr M*-Gruppen, 16.45 Uhr M**-Gruppen, 17.30 Uhr Junior-Team Kür, 17.50 Uhr S*-Gruppen Kür, 18 Uhr S**-Gruppen Kür. cvw