| 01:09 Uhr

Handball-Saarlandliga
Sieg und Pleite für die TVN-Handballer

Niederwürzbach. Beide Männermannschaften des TVN waren am Wochenende im Einsatz. Während die zweite Riege beim TuS Wiebelskirchen antreten musste, stand für die erste Mannschaft der Gang zur HSG Saarbrücken auf dem Spielplan.

Die Zweite zeigte dabei eine souveräne Vorstellung und konnte auch ihr zweites Saisonspiel sicher mit 33:26 gewinnen. Für das runderneuerte Team um Coach Christian Kohl ein durchaus gelungener Saisonstart mit 4:0-Punkten.

Für die erste Mannschaft des TVN sollte sich die Aufgabe bei der HSG Saarbrücken etwas schwieriger gestalten. Coach Christian Schöller musste weiterhin auf die Verletzten Aaron Braun und Max Junius verzichten. In der ersten Hälfte lief die Partie trotz der Personalprobleme auf Seiten des TVN völlig ausgeglichen. Der TVN fand zunächst sehr gut in die Partie. Über 2:0 in der 5. Spielminute durch Maurice Brill über 4:2 in der 7. Minute, ebenfalls erzielt von Maurice Brill, lief vorerst alles nach Plan. Die Gastgeber hatten Probleme, in ihren gewohnten Spielrythmus zu finden. In der 16. Minute erzielte Phillip Leffer gar das 8:6 für den TVN. Die Gastgeber schafften dann in der 28. Minute durch ihren starken Kreisläufer erstmals die Führung zum 11:10. Alexander Deckarm gelang aber umgehend wieder der Ausgleich für den TVN. Mit einem verwandelten Siebenmeter drei Sekunden vor Halbzeitpfiff ging die HSG Saarbrücken dann noch mit einem 12:11-Vorsprung in die Kabine. Mannschaft und Fans des TVN waren durchaus optimistisch, dass an diesem Tag vielleicht eine Überraschung möglich war.

Den Beginn der 2. Halbzeit verschlief der TVN komplett. Bis zur 40. Minute bauten die Gastgeber ihren Vorsprung vorentscheidend auf 20:12 aus. Die HSG Saarbrücken nutzte die Unkonzentriertheiten auf Seiten des TVN brutal aus und lief nun Gegenstoß auf Gegenstoß. Auf Grund der dünnen Personaldecke ging dem TVN in der 2. Hälfte auch allmählich die Puste aus, was die Gastgeber schonungslos ausnutzten. In der 50. Spielminute führte die HG erstmals mit zehn Toren beim Stand von 24:14. Die Partie war längst entschieden. Am Ende hieß es 30:20 für die HSG Saarbrücken.



Am kommenden Wochenende steht nun die Pokalpartie bei den Handballfreunden Köllertal an, bevor dann eine Woche später das wichtige Heimspiel gegen die HSG Dudweiler/Fischbach ansteht.

Aufstellung des TVN: Björn Feit, Tobias Deutsch, Kevin König 1, Phillip Leffer 3, Maurice Brill 4, Nils Lauer 4, Maxi Bölke 5/2, Yannick Pressmann 2, Tobis Seiler, Alexander Deckarm 1.