| 22:57 Uhr

Handball-Saarlandliga
Handball-Saarlandliga: VTZ II verpasst Überraschung knapp

Brotdorf. Es hat mal wieder nicht sollen sein. Die zweite Handballmannschaft der VT Zweibrücken lieferte beim TuS Brotdorf einen großen Kampf, musste sich am Ende der Saarlandliga-Partie aber denkbar knapp mit 31:32 (16:18) geschlagen geben. Von Jadran Pesic

Nach einer überragenden Anfangsphase des Schlusslichts stabilisierte sich der Favorit aus Brotdorf. Die ersatzgeschwächte VTZ-Zweite verpasste die Überraschung. Ohne Goalie Daniel Wenzel, Kapitän Dominik Rauch, Holger Stepp, Maurice Jung, Robin Schweitzer sowie Maurice Kaufeld und Jaroslav Dobrovodsky verkaufte sich die VTZ gut. Nach knapp fünf Minuten führten die Gäste sogar mit 5:1, blieben auch in der Folge tonangebend. Nach einem Treffer des starken Philipp Mägel erhöhte die VTZ auf 10:5. Doch dann fand der Gastgeber immer besser in die Partie, glich zum 13:13 (22.) aus. Bis zur Halbzeit hatte der TuS die Partie gedreht, führte mit 18:16. Die zweite Hälfte begann mit leichten Vorteilen für die Gäste. Zunächst traf Hendrik Rolshausen zum 19:19 (34.). Die VTZ ging sogar nochmal in Front (20:19, 38.). Brotdorf ließ sich aber nicht beeindrucken. Urplötzlich lagen die Gäste mit 21:25 hinten (48.). Die Rumpftruppe der VTZ II kämpfte sich verbissen zurück. Nach einem Treffer von Jugendspieler Jason Derri war der Gast beim 27:28 auf ein Tor dran, doch für den Ausgleich sollte es nicht mehr reichen. Auch wenn bislang kein einziger Sieg gefeiert werden konnte, stimmt die Moral im Team. Am Samstag geht es nun zum nächsten Auswärtsspiel nach Dillingen. Vielleicht kann die VTZ II ja dort den ersten Saisonsieg feiern.