| 20:27 Uhr

Handball-Saarlandliga
TVH siegt ohne zu glänzen beim Schlusslicht

St. Ingbert. Keine Glanzleistung, aber am Ende reichte es für den TV Homburg zum Sieg beim Tabellenletzten der Handball-Saarlandliga. Mit 23:15 (11:8) setzte sich der Spitzenreiter in der St. Ingberter Wallerfeldhalle bei der SG Ommersheim erwartungsgemäß durch und behauptete damit Platz eins.

Während den 60 Minuten hatte der TVH mehr Probleme mit dem Hartzverbot, als mit dem Gegner. Zu viele Chancen ließ das Team von Trainer Mirko Schwarz aus. Dagegen zeigte der TV Niederwürzbach bei seinem 45:31 (24:13)-Heimsieg gegen die HSG Dudweiler-Fischbach ein wahres Offensivfeuerwerk. Der SV 64 Zweibrücken II untelag am Sonntagnachmittag mit 23:30 bei der HSG Fraulautern-Überherrn.

(ha)