| 20:08 Uhr

Hallenfußball
Ü 40: SG Hornbachtal ohne Verlustpunkt zum Titel

 Die SG Hornbachtal sicherte sich am Sonntag ganz souverän den Pokal beim AH-Ü40-Turnier in der Zweibrücker Westpfalzhalle.
Die SG Hornbachtal sicherte sich am Sonntag ganz souverän den Pokal beim AH-Ü40-Turnier in der Zweibrücker Westpfalzhalle. FOTO: Angel / Christian Angel
Zweibrücken. Hallenfußball: Beim Ü40-Turnier: Von Christian Angel

Die SG Hornbachtal hat sich am Sonntag den Titel der Ü40-Herren beim traditionellen Hallenturnier der Schiedsrichter-Vereinigung Pirmasens/Zweibrücken in der Westpfalzhalle gesichert. Die Spielgemeinschaft SVN Zweibrücken/Contwig konnte den vom Pfälzischen Merkur gestifteten Pokal nicht verteidigen und landete auf Rang zwei.

Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“, da nur sechs Mannschaften für das Turnier gemeldet hatten. Weiter ausgedünnt wurde das Teilnehmerfeld, da die SG VB Zweibrücken/SV Ixheim nach dem zweiten Turnierspiel aufgrund von zwei verletzten Spielern aufgeben musste. Alle Spiele der SG wurden daher mit 2:0 für den Gegner gewertet.

Turniersieger SG Hornbachtal spielte souverän auf und gewann alle seine Partien. Gegen den späteren Drittplatzierten SV Großsteinhausen siegte die Ü40-Truppe mit 1:0, gegen die SG Kleinsteinhausen/Bottenbach mit 3:1 und gegen die TuS Wörschweiler mit 2:0. Gegen die Spielgemeinschaft SVN Zweibrücken/Palatia Contwig setzte sich die SG Hornbachtal im entscheidenden Spiel um den Turniersieg knapp mit 2:1 durch. Mit 15 Punkten und 10:2 Toren stand der neue Titelträger somit unangefochten an der Spitze.



Der Titelverteidiger war mit einem 3:3 gegen Kleinsteinhausen/Bottenbach ins Turnier gestartet, landete im weiteren Verlauf neben der Niederlage gegen den späteren Sieger aber noch drei Siege und kam auf zehn Punkte und 14:5 Tore.

Großsteinhausen verspielte den zweiten Platz durch die 0:3-Pleite gegen die SG SVN Zweibrücken/SV Palatia Contwig und landete mit neun Punkten (9:8 Tore) auf Rang drei. Platz vier ging an die SG Kleinsteinhausen/Bottenbach (sieben Punkte, 9:9 Tore), Fünfter wurde die TuS Wörschweiler (drei Punkte, 6:14 Tore).

 Andreas Wagner (re.) von der SG FC Kleinsteinhausen/SV Bottenbach läuft Stephan Breyer von der SG SVN Zweibrücken/Contwig davon.
Andreas Wagner (re.) von der SG FC Kleinsteinhausen/SV Bottenbach läuft Stephan Breyer von der SG SVN Zweibrücken/Contwig davon. FOTO: maw / Martin Wittenmeier