| 00:00 Uhr

Großer Umbruch in Reiskirchen

 Neu im Trikot des SV Reiskirchen (von links): Jimmy Said Saleh, Tobias Jung und Sven Singer. Foto: mh
Neu im Trikot des SV Reiskirchen (von links): Jimmy Said Saleh, Tobias Jung und Sven Singer. Foto: mh FOTO: mh
Reiskirchen. Die Landesliga-Mannschaft des SV Reiskirchen hat ein neues Gesicht bekommen. Nach dem Umkrempeln der Mannschaft sieht sich Trainer Patrick Schemel vor einer schwierigen Saison. Markus Hagen

Vor einer schweren Aufgabe steht der neue Trainer des SV Reiskirchen , Patrick Schemel. Der letztjährige Fünfte der Landesliga Ost steht vor einem Neuaufbau für die anstehende Saison. Elf Spieler haben den SV Reiskirchen verlassen. Sieben neue Spieler kamen hinzu.

Schemel sieht kaum die Möglichkeit, erneut im oberen Tabellendrittel landen zu können. ,,Wir haben unseren Kader verbreitert und auch eine ganz ordentliche Vorbereitung bisher absolviert. Aber die vielen Neuen müssen erst einmal zu einer Einheit werden, das dauert seine Zeit." 41 Spieler umfasst der Kader für die erste und zweite Mannschaft. ,,Ich strebe einen guten Mittelfeldplatz in der Landesliga an. Für einen Neuanfang wäre dies ganz okay", so Schemels Ziel.

Nicht mehr dabei sind beim SV Reiskirchen : Ümut Yilmaz, David Schneider, Rizgar Daoud, der letztjährige Co-Trainer, die den Verein mit unbekanntem Ziel verlassen haben. Zum SV Beeden wechselte Chekdar Daoud. Beim SV Ixheim spielen nun Dean Vukasinovic, Sascha Gießler und Nino Gegic. Stefan Keil ist nun beim FC Bierbach. Denis Reinhard und Dimitrij Reinhard spielen künftig beim SV Altstadt. Edin Custic schloss sich dem SC Blieskastel-Lautzkirchen an.

Neu im Tor beim SV Reiskirchen steht der 21-jährige Lukas Neuhäuser, der vom ASV Kleinottweiler kam. Der bereits 49-jährige Uwe Schabach spielte zuletzt im Mittelfeld des FSV Jägersburg II. 30 Jahre alt ist Mittelfeldspieler Erel Emre vom SC Winterbach. Ohne Verein war zuletzt der 25-jährige Stürmer Johann Schwab. Vom TuS Lappentascherhof wechselte der 25-jährige Mittelfeldspieler Tobias Jung zum SVR. Sven Singer, 21, spielt im Mittelfeld. Von der dritten Mannschaft des FC Homburg kam der 24-Jährige Mittelfeldspeiler Jimmy Said Saleh, der auch im Sturmzentrum auflaufen kann.

Mit unterschiedlichem Erfolg verliefen die bisherigen Testspiele des SV Reiskirchen . Beim Sportfest der SG Erbach gewannen die Reiskircher gegen den A-Kreisligisten TuS Lappentascherhof mit 2:0. Gegen den Bezirksligisten SV Genclerbirligi Homburg unterlag die Elf mit 0:3 und gegen den FC Palatia Limbach setzte sich Reiskirchen im Spiel um Platz drei mit 3:1 durch. In Kirrberg gelang ein 2:0-Sieg gegen den TuS Lappentascherhof. Dafür verlor man gegen den SV Contwig mit 1:2. Los geht die Saison für den SV Reiskirchen in der Landesliga Ost am Sonntag, 10. August, um 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SV Bebelsheim.

Zum Thema:

Auf einen BlickZugänge: Lukas Neuhäuser (Kleinottweiler), Uwe Schabach (Jägersburg II), Emre Erel (SC Winterbach), Johann Schwab, Tobias Jung (Lappentascherhof), Sven Singer, Jimmy Said Saleh (FC Homburg III).Abgänge: Ümit Yilmaz, David Schneider, Rizgar Daoud, Chekdar Daoud (Beeden), Dean Vukasinovic, Sascha Gießler, Nino Gegic (alle SV Ixheim), Stefan Keil (Bierbach), Denis Reinhard, Dimitirje Reinhard (beide Altstadt), Edin Custic (SC Blieskastel-Lautzkirchen). mh