| 21:50 Uhr

Tennis-Medenrunde
Gemischte Bilanz für Tennisteams des TC Althornbach

Althornbach. „Das war leider wieder ein sehr starker Gegner“, haderte der stellvertretende Vorsitzende des Tennis Clubs Althornbach, Joachim Sapich, nach der Niederlage der Althornbacher Damen gegen den TSC Mainz II. Von Fritz Schäfer

Die TCA-Frauen verloren damit auch das zweite Spiel der Verbandsligarunde gegen die Rheinhessinnen mit 7:14. Althornbachs Julia Dieter gewann ihre Partie zwar im Match-Tiebreak. Und auch Elena Bouquet siegte im Einzel sowie an der Seite von Julia Sapich im Doppel. Doch Melanie Schnöder, Nina Seegmüller und Elena Süs unterlagen sowohl in ihren Einzeln als auch in den Doppelpartien.

Die Damen II haben ihr Auftaktspiel in der A-Klasse in Deidesheim ebenfalls mit 4:17 abgeben müssen. Lediglich Lena Motsch und Bianca Gulisch gewannen ihre Einzel. Motsch an der Seite von Mia Bouqet und Liza Mahren mit Ann-Katrin Zimmermann mussten im Doppel knappe Niederlagen hinnehmen.

Auch die Damen 50 hatten in der A-Klasse bei ihrer 5:9-Niederlage in Rodalben das Nachsehen. Martina Janz-Gulisch gewann ihr Einzel und an der Seite von Conny Ermack auch das Doppel.



Die Herren verloren auch ihr zweites Spiel in der Pfalzliga mit 5:16 gegen Schifferstadt. Tim Helfenstein im Einzel und Steffen Benoit mit Niklas Bouquet im Doppel holten die Punkte für Althornbach.

Einen Kantersieg feierten unterdessen die Herren II des Vereins in der C-Klasse. Khang Tran, Christian Machura, Marian Sand, Andreas Hoffmann, Ulf De Hooge und Silas Paltz, der sein erstes Medenspiel bestritt, gaben beim deutlichen 21:0-Sieg in Erlenbrunn keinen einzigen Satz ab.

Die Herren 40 starteten ebenfalls mit einem Erfolg in die Runde. Sie gewannen in der B-Klasse im Heimspiel gegen den TC Weidenthal mit 9:5. Richard Denger, Christian Machura und Manfred Kipper legten in den Einzelpartien den Grundstein zum Erfolg, den Denger zusammen mit Machura mit einem Sieg im Doppel sicherten.

Ebenfalls mit einem Sieg starteten die Herren 65 in die Pfalzligasaison. Hier entschieden die Doppel Josef Königstein mit Horst Sutter und Manfred Graf mit Gerhard Janz die Begegnung. Königstein und Graf hatten beim 10:4-Sieg in Jockrim auch ihre Einzel gewonnen.