| 21:01 Uhr

Pferdesport
Geländetraining auf der Rennwiese und im Landgestüt

Bereits vor einigen Jahren (2010) trainierte Michaela Kondr (rechts) mit Reitern auf der Rennwiese / Foto: cvw
Bereits vor einigen Jahren (2010) trainierte Michaela Kondr (rechts) mit Reitern auf der Rennwiese / Foto: cvw FOTO: Cordula von Waldow
Zweibrücken. Am Samstag und Sonntag findet im Landgestüt und auf der Rennwiese ein außergewöhnliches Reit- und Pferdetraining mit Andrea Hassel und Michaela Kondr statt. Unter dem Motto „FitForRund“ richtet sich das Training der saarländischen Übungsleiterin VFD, Michaela Kondr, an Distanz- und Freizeitreiter, die an Hindernissen neue Erfahrungen für ausgedehnte Erlebnis-Ausritte sammeln wollen. Von Cordula von Waldow

Kondr kennt die Rennwiese von früher. „Wir waren auf der Suche nach einer Alternative zu unserer Trainingsstrecke in Baden-Württemberg. Rennwiese und Landgestüt bieten perfekte Möglichkeiten – und ich nutze den Heimvorteil.“ Jeder Reiter hat zwei Einheiten. Kondr schult Gymnastizierung in der Halle „quer durch alle Reitweisen und Disziplinen“, vom Hütchenslalom an der Hand über Arbeit mit der Doppellonge bis zur freihändig gesprungenen Reihe. Auf der Rennwiese nutzt Hassel Wellenbahn, Treppenstufen, Wasser, Baumstämme und Gräben. Distanzreiter können sich für einen besonderen Stufentest anmelden. Beginn ist um neun Uhr. Anmeldung bei Michaela Kondr, Tel. (0162) 4 04 58 77 oder per Mail an a.hassel@arcor.de.