| 20:00 Uhr

Fußball-Verbandsliga Nordost
FSV-Zweite visiert obere Tabellenhälfte an

 Gianluca Ruoff (rechts) hat bislang in allen 17 Saisonspielen vollen Einsatz für die Jägersburger gezeigt.
Gianluca Ruoff (rechts) hat bislang in allen 17 Saisonspielen vollen Einsatz für die Jägersburger gezeigt. FOTO: Wolfgang Degott
Jägersburg . Fußball-Verbandsliga Nordost: Mit dem Nachholspiel heute in Lautenbach steigen die Jägersburger in die Restsaison ein. Von Wolfgang Degott

Eine ganz ordentliche Runde hat der FSV Jägersburg II vor der Winterpause in der Fußball-Verbandsliga Nordost abgeliefert. Wenn Trainer Tim Harenberg auch dem ein oder anderen Punkt nachtrauert. Mit 24 Zählern liegt seine Mannschaft derzeit auf Rang acht. „Wir sind mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden“, betonte Jägersburgs Vorsitzender Werner Finken. Und auch der Coach ist zuversichtlich, den Klassenverbleib frühzeitig perfekt machen zu können. Den ersten Schritt dahin kann die FSV-Zweite bereits am heutigen Aschermittwoch im Nachholspiel beim 1. FC Lautenbach machen. Um 19 Uhr startet mit dem Anpfiff der Partie beim Tabellenvorletzten für die Oberligareserve der Jägersburger das Finale der Saison. In der Vorrunde gelang den Homburger Vorstädtern gegen Lautenbach ein 2:0-Sieg.

Tim Harenberg zeigt sich zuversichtlich, auch dieses Mal die drei Punkte verbuchen zu können. Mit dem Trainingseifer seiner Spieler zeigte sich der 33-Jährige durchaus zufrieden. „Die Jungs sind motiviert und wollen eine gute Restsaison spielen, vielleicht noch weiter nach oben klettern“, sagt Harenberg, der sein Engagement schon für die nächste Saison verlängert hat.

Die Vorbereitung begann jedoch holprig für sein Team. Im Test gegen den pfälzischen Verbandsligisten SV Steinwenden mussten sich die Jägersburger nach einer „grottenschlechten ersten Hälfte“ mit 3:4 geschlagen eben. In der zweiten Vorbereitungspartie hieß es gegen den Landesligisten VfR Baumholder nach einem 1:1 zur Pause am Ende 1:4. Besser wurde es dann gegen den Verbandligisten 1. FC Riegelsberg, von dem sich der FSV II 2:2 trennte. Gegen zwei Saarlandligateams musste das Harenberg-Team zum Vorbereitungsabschluss zwei Niederlagen einstecken. Gegen die FSG Steinbach/Ottweiler unterlag der FSV II in einem durchaus offenen Spiel mit 1:2. Die SV Elversberg II, die Elf von Jägersburgs früherem Trainer Marco Emich, war der letzte Gegner vor dem Punktspielstart, da die vorgesehene Partie gegen den Landesligisten SV Schwarzenbach wegen dessen Nachholspieltermins abgesagt werden musste. Jägersburg verlor 1:6 gegen die starke Emich-Truppe, die die Saarlandliga anführt.



Gegen Lautenbach kann Tim Harenberg heute Abend voraussichtlich auf die Dienste von Jan Fickinger zurückgreifen, der in der Vorrunde wegen Rücken- und Muskelproblemen pausieren musste. Fehlen werden sowohl Kevin Stein als auch Torwart Tom Schmidt, die beide in Urlaub sind. In der Winterpause hat der 19-jährige Lars Wagner den Verein verlassen und sich dem Bezirksligazweiten SV Reiskirchen angeschlossen. Neuzugänge gibt es keine.

Nach der heutigen Nachholpartie beim Tabellenvorletzten geht es für die FSV-Zweite am Sonntag, 15 Uhr, zu Hause gegen Hellas Bildstock.