| 20:05 Uhr

Jugendfußball
U19-Spieler Bosle erhält Profivertrag beim FC Homburg

Homburg. Die U19 des FC Homburg muss nachlegen. Nach dem wichtigen 2:1-Sieg beim unmittelbaren Kontrahenten um den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga Südwest Sportfreunde Eisbachtal müssen weitere Punkte her.

Am Sonntag wollen sich die Grün-Weißen ab 13 Uhr im Heimspiel gegen TuS Koblenz mit einem weiteren Sieg Luft verschaffen. Der U19-Spieler Stefan Bosle hat unterdessen unter der Woche einen Profivertrag beim FCH unterschrieben und wird demnach kommende Saison im Kader des Regionalliga-Dritten stehen. Der Linksverteidiger wechselte im Juli 2016 von Olympia Ramstein zum FCH. Er erhält einen Vertrag für zwei Jahre. „Es fühlt sich gut an“, sagt Bosle, der am Samstag 19 Jahre alt wird, „das ist der erste große Schritt, um meinen Traum zu verwirklichen.“

Endgültig die Weichen auf Klassenverbleib kann die U17 in der Regionalliga stellen, wenn sie am Sonntag beim Drittletzten Schott Mainz die drei Punkte verbuchen.

(ha)