| 20:05 Uhr

Jugend-Regionalliga
Wichtiger Dreier für U19 des FCH

Homburg. Einen wichtigen Heimsieg sicherte die U19 des FC Homburg in der Fußball-Regionalliga Südwest. Gegen den Tabellendritten FC Speyer setzte sich das Team mit 2:1 durch. Die Führung der Homburger durch Nils Knosala (25.) glich Speyer vier Minuten später durch Alexander Arens aus.

In der 39. Minute war Knosala erneut zur Stelle. Trotz der drei Punkte bleibt der FCH auf Rang 14 steht sieben Spieltage vor Saisonende weiter auf einem Abstiegsrang. Zum rettenden Ufer fehlen aber nur zwei Punkte. Diesen Platz nimmt zurzeit Aufsteiger SF Eisbachtal ein, bei dem die U19 des FCH am nächsten Sonntag, 13 Uhr, antreten muss.

Mit einem Erfolgserlebnis kehrte auch die U17 des FCH von ihrer Partie beim Tabellendritten der Regionalliga Südwest 1. FC Kaiserslautern zurück. Mit dem torlosen Remis festigten die Junioren ihren neunten Platz. Am Sonntag absolviert das Team ein Heimspiel ab 13 Uhr gegen den TuS Koblenz. Weiter auf den nächsten Sieg in der Regionalliga Südwest muss die U15 warten. Sie verlor ihr Heimspiel gegen die JFG Rhein Hunsrück mit 0:1. Am Samstag tritt der Tabellenvorletzte um 14.30 Uhr bei Wormatia Worms an.

(ha)