| 22:50 Uhr

Fußball-Landesliga West
SG VBZ-Ixheim ist im Kampf gegen den Abstieg gefordert

Landesliga West Die SG VB Zweibrücken-SV Ixheim rangiert wieder auf dem drittletzten Platz. Deshalb ist die Mannschaft von Spielertrainer David Schwartz am Sonntag, 14.30 Uhr, gegen die SG Hoppstädten gefordert, zu punkten. Von Fritz Schäfer

„Das ist eine Mannschaft auf Augenhöhe“, schätzt VBZ-Vorstandsmitglied Pascal Dahler. Auch wenn sich Hoppstädten nach einem schwächeren Start inzwischen gefangen und zuletzt gepunktet habe.

Die SG VBZ-Ixheim hat dagegen zuletzt zwei Partien verloren. Wobei das Spiel in Kirn trotz der 2:3-Niederlage ein Schritt in die richtige Richtung gewesen sei nach dem „Katastrophenspiel“ (Dahler) gegen den VfR Kaiserslautern (2:4). „In Kirn haben wir gezeigt, dass wir mithalten können. Wir haben unglücklich verloren.“ Mit einem Sieg gegen Hoppstädten würde die SG am unteren Mittelfeld dran bleiben. „Bei einer Niederlage müssen wir in den nächsten Wochen wieder einem Rückstand hinterherlaufen“, sagt Dahler. Auch nach der Rückkehr von Peter Raje sieht es personell weiter nicht rosig aus bei der SG. „Aber damit gehen wir schon lange um.“

Für den TSC Zweibrücken steht am Sonntag das Spitzenspiel an (wir berichteten). Als Tabellenzweiter trifft die Mannschaft von Trainer Sanel Nuhic um 15 Uhr auswärts beim Spitzenreiter SG Meisenheim an.