| 00:00 Uhr

Fußball: Heute Start der Zweibrücker Stadtmeisterschaft

Oberauerbach. Die 36. Zweibrücker Fußball-Stadtmeisterschaften um den Wanderpokal des Pfälzischen Merkur werden an diesem Montag ab 19 Uhr mit dem Spiel des veranstaltenden FC Oberauerbach gegen die Spielgemeinschaft Hornbach/Rimschweiler eröffnet. Werner Kipper



Zu den Favoriten auf den Titel wird der TSC Zweibrücken gehandelt. Dem Traditionsverein vom Wattweilerberg ist in diesem Jahr mit seinem Trainer Sanel Nuhic bereits die Stadtmeisterschaft in der Halle, der Kreispokal und die Meisterschaft in der A-Klasse geglückt. Neben dem TSC melden auch die VB Zweibrücken unter ihrem neuen Trainer David Schwartz ihre Ambitionen an, nachdem sie im vergangenen Jahr erst im Finale vom Regionalligisten SVN Zweibrücken bei der 0:9-Niederlage gestoppt wurden. In diesem Jahr droht von der Mannschaft aus dem Westpfalzstadion weniger Gefahr, da der SVN mit der zweiten Mannschaft antreten wird, da die Erste anderweitige sportliche Verpflichtungen hat.

Der neue Trainer des SV Ixheim, Gjevdet Shabani, setzt keine großen Erwartungen in die Stadtmeisterschaften, da er sein Hauptaugenmerk mit seiner neuen Mannschaft, wie der veranstaltenden FC Oberauerbach, auf die Punktrunde legt.

Zum Thema:

Auf einen Blick Spielplan Stadtmeisterschaft beim FCO: Aktive (Vorrunde): Heute, 19 Uhr: FC Oberauerbach - SG Hornbach/Rimschweiler; Dienstag, 8. Juli, 19 Uhr: TuS Wattweiler - TSC Zweibrücken; Donnerstag, 10. Juli, 19 Uhr: VB Zweibrücken - SV Ixheim; Freitag, 11. Juli, 19 Uhr: TSG Mittelbach/Hengstbach - SVN Zweibrücken; Finale: Freitag, 18. Juli, 19 Uhr AH (Vorrunde): Dienstag, 8. Juli, 18 Uhr: TSC Zweibrücken - SVN Zweibrücken; Donnerstag, 10. Juli, 18 Uhr: VB Zweibrücken - SV Ixheim; Freilos: FC Oberauerbach, TuS Rimschweiler; Finale: Freitag, 18. Juli, 18 Uhr. maw