| 22:40 Uhr

Fußball
Denger will Führung des SVN in neue Hände übergeben

Zweibrücken. Die Vereinsführung des SVN Zweibrücken lädt für Freitag, 23. November, 20 Uhr, zur Jahreshauptversammlung ins Sportheim ein. Auf der Tagesordnung stehen neben Ehrungen Neuwahlen. Dabei wird Richard Denger, der seit 25 Jahren den Vorsitz innehatte, nicht mehr antreten. Von Fritz Schäfer

Insgesamt gehörte Denger 44 Jahre in verschiedenen Positionen der Vereinsführung an.

Nach Abschluss des seit Juli 2015 laufenden Insolvenzverfahrens vor vier Wochen möchte Denger die Führung in andere Hände übergeben. Der Vorsitzende ist froh, dass das Kapitel Insolvenzverfahren abgeschlossen ist und es mit dem Verein weitergeht. Dazu führte die jetzige Vereinsführung auch Gespräche mit Personen, die sich bei der Versammlung am Freitag zur Wahl stellen werden.