| 00:00 Uhr

FSV Jägersburg lässt wertvolle Zähler liegen

 FSV-Kapitän Matthias Stumpf (Mitte) musste sich in Siersburg mit einem 1:1 begnügen. Foto: mh
FSV-Kapitän Matthias Stumpf (Mitte) musste sich in Siersburg mit einem 1:1 begnügen. Foto: mh FOTO: mh
Jägersburg. Zwei Zähler im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga hat der FSV Jägersburg liegen lassen. In Siersburg kam der Tabellenführer nicht über ein Unentschieden hinaus. Verfolger Bübingen hat nach einem 3:0-Erfolg in Dillingen mit dem FSV nach Punkten gleichgezogen. Michèle Hartmann

Mit einem 1:1 (1:0) musste sich der Spitzenreiter der Saarlandliga FSV Jägersburg beim 13. FV Siersburg am Ostermontag zufriedengeben. Die ersten 45 Minuten bestimmte das Team des FSV eindeutig. Allerdings tat man sich im und am Strafraum der geschickt verteidigenden Siersburger sehr schwer. Nennenswerte Torchancen konnte sich das Team von Trainer Marco Emich nicht erspielen. Ein Fehler von Siersburgs Torwart Sascha Bist nutzte Christopher Dahl (19.) per Abstauber zur Führung für Jägersburg .

Die knappe Pausenführung für die Gäste ging dann auch in Ordnung, wenn auch der FSV spielerisch einige Wünsche offen ließ. Nach dem Wechsel spielte Siersburg mutiger und bestimmte über weite Strecken die Partie, während Jägersburg sich auf dem knappen Vorsprung ausruhte. Nur selten kam der FSV noch vor das Tor der Gastgeber. Dabei wurde man in der 65. Minute überrascht, als Kenny Dillenburger einen Konter zum insgesamt verdienten 1:1-Ausgleich nutzte. Immer wieder trieb Oliver Steinhauer Siersburg über die linke Außenposition nach vorne. Doch am Ende blieb es beim 1:1, nachdem Siersburg in der 71. Minute nach einem angeblichen Foul von FSV-Torwart Burger gegen Sascha Bist vergeblich einen Foulelfmeter forderte.

Am kommenden Wochenende empfängt das Team von Trainer Marco Emich zuhause die SG Saubach, während Bübingen auf die Sportfreunde aus Köllerbach trifft.