| 00:00 Uhr

FSV Jägersburg bleibt oben dran

 Jägersburgs Tim Schäfer (vorne) im Duell mit Oliver Steinhauer (FV Siersburg). Foto: Markus Hagen
Jägersburgs Tim Schäfer (vorne) im Duell mit Oliver Steinhauer (FV Siersburg). Foto: Markus Hagen FOTO: Markus Hagen
FSV Jägersburg - FV Siersburg 2:1 (1:0). Mit dem vierten Sieg in Folge unterstrich der FSV Jägersburg seine zurzeit gute Form und festigte Platz drei in der Tabelle. Gegen den FV Siersburg musste Jägersburg nur drei Tage nach seinem Pokalspiel gegen Wiesbach kräftemäßig schon an seine Reserven herangehen, um einen durchaus starken Gegner zu bezwingen.Nach acht Minuten hatte Matthias Stumpf mit einem 20-Meter-Schuss knapp das Siersburger Tor verpasst. Michèle Hartmann

In der 20. Minute hätte der FSV in Führung gehen müssen, aber Daniel Schommer schoss einen Handelfmeter so schwach, dass der Siersburger Torhüter Marc Julien Fischer den Ball parieren konnte. Die längste fällige Führung für Jägersburg fiel dann doch noch durch einen Kopfballtreffer von Max Wettmann (33.) Allerdings hätte Siersburg kurz vor der Pause ausgleichen können, als Marius Mosbach zunächst am glänzend reagierenden FSV-Keeper Philip Luck scheiterte. Wenig später krachte ein Schuss von Tim Schäfer an den Pfosten des Siersburger Tores.

Nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit zielte Tim Schäfer bei seinem Treffer zum 2:0 genauer. Jägersburg bestimmte die Partie und hatte weitere Möglichkeiten durch Max Wettmann und Daniel Dahl. Erst sechs Minuten vor dem Schlusspfiff verkürzte Siersburg mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter durch Kenny Dillinger zum 2:1. Der verdiente Sieg der Jägersburger kam in den Schlussminuten aber nicht mehr in Gefahr.