| 20:44 Uhr

Fussball
Frischer Wind beim SC Blieskastel-Lautzkirchen

Das Trainergespann und die Neuzugänge beim SC Blieskastel-Lautzkirchen (von links): Frank Oberinger, Sascha Meyer, Maximilian Schaar, Marco Meyer, Sascha Götz.
Das Trainergespann und die Neuzugänge beim SC Blieskastel-Lautzkirchen (von links): Frank Oberinger, Sascha Meyer, Maximilian Schaar, Marco Meyer, Sascha Götz. FOTO: Wolfgang Degott / Picasa
Blieskastel. Mit der Verpflichtung des Zwillingsbrüderpaares Marco und Sascha Meyer hatte Landesligist SC Blieskastel-Lautzkirchen im Frühjahr für Furore gesorgt. Es war ein deutliches Signal, dass man weiter eine starke Rolle in der Liga spielen möchte. Von Wolfgang Degott

Jetzt haben die beiden 37-Jährigen mit der Vorbereitung begonnen und betreuen gemeinsam mit Frank Oberinger, der im letzten Winter gekommen war, die beiden aktiven Mannschaften.

„Wir haben gute Eindrücke, es ist ein gut geführter Verein mit intakten Mannschaften,“ lautet das erste Fazit der Brüder, die vom Nachbarn und Verbandsligisten SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim kamen und  an der Florianstraße die Nachfolge von Torsten Ostermann angetreten haben. Der SC beendete die letzte Saison in der Landesliga Ost als Siebter, die Zweite Mannschaft wurde auch dank personeller Unterstützung der Landesliga-Elf in der Bezirksliga Homburg 14. und schaffte damit den Klassenerhalt.

Trainiert wird größtenteils mit beiden Kadern gemeinsam, wobei bei der bisherigen großen Trainingsbeteiligung Gruppen gebildet wurden. Während drei Trainingstagen auf der eigenen Anlage waren sechs Einheiten vorgesehen, um zum einen die Fitness zu erhöhen, aber auch das Teambuilding weiter voran zu treiben.



Noch nicht dabei ist Kapitän Peter Pusse, der wegen anhaltender Knieprobleme wohl erst kurz vor Saisonbeginn ins Mannschaftstraining einsteigen wird. Somit ist sein Einsatz beim Start am 5. August zuhause gegen den TuS Wiebelskirchen fraglich. In den bisherigen Vorbereitungsspielen gab es bei der ersten Mannschaft zum Auftakt ein 1:6 gegen den FSV Jägersburg II und danach ein 0:1 bei der FSG Ottweiler-Steinbach. Gegen Palatia Limbach unterlag man auf heimischem Platz mit 1:5. Beim Blitzturnier in Wolfersheim unterlagen die Meyer-Schützlinge sowohl dem FV Schwalbach (1:2) als auch dem FV Eppelborn (0:3). Es folgen noch am Sonntag, 22. Juli, um 15 Uhr, der Test gegen die SG Knopp-Wiesbach. Am Dienstag, 24. Juli, kommt es um 19.45 Uhr, bei der Stadtmeisterschaft zum Duell mit dem FV Biesingen. Die Reserve gewann bei der SG Bliesgau II 3:2. Sie empfängt am 21. Juli, 15 Uhr, den SV Alschbach. Zum Saisonauftakt am Sonntag, 5. August, werden die SF Reinheim zu Gast sein.