| 20:40 Uhr

Fechten
Fechten: Sonntag Gaumeisterschaften bei der VTZ

Zweibrücken. Schon traditionell finden in der Zweibrücker Westpfalzhalle die Gaumeisterschaften der Fechter statt. In diesem Jahr duellieren sie sich bei dem von der VT Zweibrücken ausgerichteten Turnier am Sonntag, 2. Dezember. Von Volker Petri

Zudem wird an diesem Tag der Erzeuger-Cup ausgetragen.

Zum 40. Mal hat Fechtwart Volker Petri die Gau-Titelkämpfe für Leistungs-, Breitensportler und Nachwuchsfechter in vier Altersklassen ausgeschrieben. Zum Jubiläum werden spannende Klingenkämpfe erwartet, da auch Teilnehmer bei Internationalen und Deutschen Meisterschaften sowie führende Ranglisten-Fechter des Südwestdeutschen Verbandes gemeldet sind. Ab 9.30 Uhr gehen Schüler, A- und B-Jugendliche sowie Junioren mit dem Florett bei den Gaumeisterschaften auf die Planche.

Ab elf Uhr bekommen Frauen, Männer, Vereins- und Nichtmitglieder, Eltern und Verwandte die Gelegenheit, sich kostenlos an dem parallel verlaufenden 18. Erzeuger-Cup miteinander zu messen. Ohne Altersbegrenzung in getrennten Runden kreuzen sie die Klingen. „Es ist keine Regelkunde erforderlich, da der ganze Körper vom Scheitel bis zur Sohle als Trefferfläche dient“, betont Petri. Nötig sind nur lange Sportkleidung und Sportschuhe. Elektronische Ausrüstung, Degen, Maske sowie bei den Damen einen Brustschutz stellt der Verein kostenlos zur Verfügung. Jeder Teilnehmer bekommt eine Urkunde.



Anmeldungen nimmt bis Samstag, 1. Dezember, Volker Petri unter Tel. (0 63 32) 4 59 24 oder per E-Mail: petri-volker@t-online.de entgegen.