| 00:00 Uhr

FCH verpflichtet Frederic Ehrmann vom 1. FC Saarbrücken

Homburg. Der Kader für die kommende Saison nimmt beim Fußball-Regionalligisten FC Homburg unter dem neuen Trainer Jens Kiefer weitere Formen an. Am Mittwoch haben die Grün-Weißen mit dem 20-jährigen Mittelfeldspieler Frederic Ehrmann vom 1. Marija Herceg

FC Saarbrücken und dem 18-jährigen Torhüter Kevin Boll vom SV Waldhof Mannheim zwei weitere Spieler verpflichtet. Ehrmann kam in der vergangenen Saison auf 21 Einsätze in der Oberliga Rheinland/Pfalz-Saarland, nachdem der U 19-Bundesligaspieler in der Saison 2012/2013 den Sprung in die Oberliga mit 20 Einsätzen geschafft hatte. Ehrmann, der beim FC Homburg einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben hat, hatte zuvor für den 1. FC Kaiserslautern in der U 17-Bundesliga gespielt.

Mit dem U 19-Torhüter des Ligakonkurrenten Waldhof Mannheim , Kevin Boll, hat der Traditionsverein einen Perspektivspieler verpflichtet, der für die raue Luft in der Regionalliga aufgebaut werden soll. FCH-Trainer Kiefer schwärmt in den höchsten Tönen von dem jungen Keeper, der mit den Mannheimer in der jüngsten Saison den Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga geschafft hat. "Wir werden mit Sicherheit noch einen erfahrenen Torhüter unter Vertrag nehmen (Kiefer)". Wer die "Nummer eins" zwischen den Pfosten wird, werde sich in der Vorbereitung herauskristallisieren.

Wie Giancarlo Pinna, der seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat, spielt auch Matteo Timpone weiter im Waldstadion. Der 21-jährige Südtiroler aus Bozen kam erst in der Winterpause zu den Homburgern. Im offensiven Mittelfeld kam er auf elf Einsätze in der Regionalliga Südwest.