| 00:00 Uhr

FCH-U19 klettert mit Sieg auf Rang vier

Homburg. Mit einem 4:1-Auswärtssieg beim Drittletzten der Fußball-Verbandsliga Saar hat sich die U19 des FC Homburg einen Platz nach oben verbessert. Das Team ist nun Vierter. Dagegen hat die U17 der Grün-Weißen, die am kommenden Donnerstag um 18.30 Uhr im Saarlandpokal-Finale in Blieskastel-Lautzkirchen gegen den 1. FC Saarbrücken steht, ihre Titelchance in der Verbandsliga versiebt. Michèle Hartmann

Nach enttäuschender Leistung verlor sie bei der fünftplatzierten JFG Saarlouis klar mit 1:3. Der Gastgeber führte durch Tore von Ali Issa, Julian Mentzel und Giuliano Leanza schon mit 3:0, ehe der FCH durch Alexander Downey traf. Mit einem 1:1 musste sich die U15 des FCH in der Verbandsliga gegen die JSG Obere Saar zufriedengeben. Lukas Wagners 1:0-Führungstor für Homburg glich Timo Kitto aus. Die Tabelle führen die Homburger zwar weiter an, liegen aber nun bei einem Spiel weniger auf dem Konto aber punktgleich mit der zweiten Mannschaft des 1. FC Saarbrücken .