| 23:33 Uhr

Jugend-Regionalliga
FCH-U19 empfängt im letzten Heimspiel Schott Mainz

Homburg. Am vorletzten Spieltag der U19-Fußball-Regionalliga Südwest absolviert der Tabellenneunte FC Homburg sein letztes Heimspiel auf dem Kunstrasen vor dem Waldstadion. Am Samstag um 17.30 Uhr erwartet die Nachwuchsmannschaft von Trainer Michael Berndt den Tabellensechsten TSV Schott Mainz. Tabellarisch kann sich die U19 der Grün-Weißen nicht mehr verbessern. Dennoch fordert Berndt noch einmal vollen Einsatz von seiner Mannschaft. Von Markus Hagen

Am vorletzten Spieltag der U19-Fußball-Regionalliga Südwest absolviert der Tabellenneunte FC Homburg sein letztes Heimspiel auf dem Kunstrasen vor dem Waldstadion. Am Samstag um 17.30 Uhr erwartet die Nachwuchsmannschaft von Trainer Michael Berndt den Tabellensechsten TSV Schott Mainz. Tabellarisch kann sich die U19 der Grün-Weißen nicht mehr verbessern. Dennoch fordert Berndt noch einmal vollen Einsatz von seiner Mannschaft.

Spielfrei ist hingegen die B-Jugend des FC Homburg in der Regionalliga Südwest. Nicht so die C-Junioren. Die Grün-Weißen empfangen am Samstag um 14.30 Uhr den Tabellendreizehnten FK Pirmasens. Mit einem Sieg könnte sich die Homburger C-Jugend noch auf Platz vier in der Tabelle verbessern.