| 20:19 Uhr

Jugend-Fußball
FCH-Nachwuchs braucht in Regionalliga jeden Punkt

Homburg. Alle drei Jugendteams in akuter Abstiegsgefahr. Von Markus Hagen

Alles andere als gut verläuft die Saison für die Jugendfußballteams des FC Homburg in der Regionalliga Südwest. Die U19, U17 und U15 müssen um den Klassenverbleib bangen. Die A-Junioren stehen auf dem drittletzten Platz. Nach der 0:6-Schlappe bei Eintracht Trier wartet auf das Team von Trainer Michael Berndt am Samstag um 13 Uhr mit der Partie beim Tabellenfünften Wormatia Worms erneut eine hohe Hürde.

Auch die B-Junioren des FC Homburg spielen gegen Worms. Sie haben gegen die Wormatia am Sonntag um 16.30 Uhr ein Heimspiel auf dem Kunstrasen vor dem Waldstadion. Die FCH-U17 steht auf Platz elf und hätte damit gerade noch den Ligaverbleib geschafft.

Vor einer fast unlösbaren Heimaufgabe steht die U15, momentan Vorletzter der Regionalliga, wenn am Samstag (14.30 Uhr) der Tabellenführer FSV Mainz 05 auf dem Jahnplatz antritt.