| 20:02 Uhr

Fußball
FC Homburg verstärkt weiter seine Offensive

Homburg. () Der FC Homburg kann eine weitere Lücke im Kader schließen. Mit dem 27-jährigen Stürmer Konstantinos Neofytos von Kickers Offenbach und Stürmer Philipp-Marco Wunn von der U19 des 1. FC Saarbrücken hat Fußball-Oberligist zwei weitere Spieler für jeweils ein Jahr unter Vertrag genommen. Bei einem Aufstieg verlängern sich beide Kontrakte jeweils um eine weitere Spielzeit.

() Der FC Homburg kann eine weitere Lücke im Kader schließen. Mit dem 27-jährigen Stürmer Konstantinos Neofytos von Kickers Offenbach und Stürmer Philipp-Marco Wunn von der U19 des 1. FC Saarbrücken hat Fußball-Oberligist zwei weitere Spieler für jeweils ein Jahr unter Vertrag genommen. Bei einem Aufstieg verlängern sich beide Kontrakte jeweils um eine weitere Spielzeit.

Neofytos spielte lange Zeit in Griechenland für die Zweitligisten AO Acharnaikos sowie für PAS Lamia für die er in 67 Spielen im Einsatz war und 16 Treffer erzielte. Zur Saison 2016/17 wechselte Neofytos zum Südwest-Regionalligisten Kickers Offenbach, für die er in der abgelaufenen Saison 28 Partien absolvierte und vier Tore markierte. „Konstantinos ist der Mittelstürmer fürs Zentrum, den wir gesucht haben und auch dringend brauchen“, sagt FCH-Cheftrainer Jürgen Luginger. Mit seiner Erfahrung aus der zweiten Liga in Griechenland und der Regionalliga in Offenbach werde er den FC Homburg in der Oberliga sicher weiterbringen.

 Mit Philipp-Marco Wunn haben die Grün-Weißen nach Jens Meyer, Alexander Hahn, Sven Sökler und David Salfeld bereits den fünften Spieler vom 1. FC Saarbrücken verpflichtet. Wunn gilt als großes Talent und wurde von Coach Jürgen Luginger seit Trainingsbeginn und in den bisherigen Testspielen unter die Lupe genommen. Der 19-jährige soll auch in der U23-Mannschaft des FCH in der Saarlandliga weiter Spielpraxis erhalten.



 An diesem Samstag spielt der FC Homburg in seinem vierten Vorbereitungsspiel auf dem Rasenplatz des VfB Waldmohr gegen den baden-württembergischen Oberligisten SV Sandhausen II. Anstoß ist um 14.30 Uhr.