| 20:19 Uhr

Regionalliga Südwest
FC Homburg verlängert Vertrag mit Dauerbrenner Tim Stegerer

Tim Stegerer (links) geht mit dem FC Homburg in eine weitere Saison. Der Außenverteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Regionalligisten zu Wochenbeginn bis 2020.
Tim Stegerer (links) geht mit dem FC Homburg in eine weitere Saison. Der Außenverteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Regionalligisten zu Wochenbeginn bis 2020. FOTO: maw / Martin Wittenmeier
Homburg. Der Außenverteidiger unterschreibt beim Regionalligisten bis 2020. Heute startet der Karten-Vorverkauf für den Saarlandpokal-Kracher gegen den FCS in Völklingen. Von Markus Hagen

Anfang der Woche hat Fußball-Regionalligist den Vertrag mit Tim Stegerer um ein weiteres Jahr bis Sommer 2020 verlängert. Der Außenverteidiger ist seit 2014 im Verein und hat seitdem 154 Spiele für den FCH bestritten. In dieser Saison hat „Stegi“ alle bisherigen 15 Partien komplett durchgespielt. Dabei trug der 30-Jährige auch elfmal die Kapitänsbinde.

„Ich fühle mich in Homburg sehr wohl und freue mich, dass ich auch weiterhin das Trikot der Grün-Weißen tragen darf. Dass mein Vertrag frühzeitig verlängert wird, zeigt, dass der Verein mir viel Vertrauen entgegenbringt, was mich natürlich stolz macht“, sagt Nummer sechs der Grün-Weißen. Und auch Homburgs Trainer Jürgen Luginger freut sich über die Vertragsverlängerung: „Stegi ist schon länger im Verein und ein Leistungsträger in der Mannschaft. Wir wollen Kontinuität reinbringen und sind froh, dass Tim weiter bei uns bleibt!“

Das nächste Punktspiel absolviert der FC Homburg in der Regionalliga Südwest am Samstagnachmittag um 14 Uhr beim Mitaufsteiger FK Pirmasens. Zu dieser Partie wird auch wieder ein Fanbus eingesetzt. Abfahrt ist um zwölf Uhr am Waldstadion und um 12.15 Uhr am Homburger Hauptbahnhof. Fahrkarten zum Preis von jeweils fünf Euro gibt es auf der Geschäftsstelle des FC Homburg.



Hier gibt es ab heute zudem im Vorverkauf Eintrittskarten zum Achtelfinal-Spiel im Saarlandpokal gegen den 1. FC Saarbrücken, das nun am Samstag, 17. November, um 14.15 Uhr im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion stattfindet. Tribünenkarten kosten 20 Euro, Stehplätze neun Euro, ermäßigt sieben Euro. Hinzu kommt eine Vorverkaufsgebühr von 50 Cent.