| 23:00 Uhr

FC Homburg II
FCH-Reserve wird unter Wert geschlagen

Herrensohr. Nach einem kuriosen Spiel stand der FC Homburg II am Sonntag in der Saarlandliga mit leeren Händen da. Das Team von Trainer Andreas Sorg kassierte beim TuS Herrensohr eine 2:5-Niederlage. „Das war viel zu deutlich Die Partie war offen, aber wir haben es nicht geschafft, die entscheidenden Szenen vor unserem Tor sauber zu klären“, haderte Sorg. Von Markus Hagen

Die Führung des TuS durch Manuel Schuck (25.) glich Michael Müller mit einem Kopfball nach einer Ecke von Sven Sökler (35.) aus. Christopher Dahl (45.) brachte den TuS vor der Halbzeit erneut in Führung. Doch dann ließ Sökler zwei Gegenspieler stehen und glich zum 2:2 (68.) aus. Unglücklich geriet der FCH wieder in Rückstand. Bei einem Schuss von Schuck prallte der Ball von der Latte des FCH-Tores an den Rücken von Torwart Anas Hafid und kullerte über die Linie. Fabio Castiglione verpasste das 3:3, ehe Eric Lickert mit einem Eigentor (84.) die Partie vorzeitig entschied. Schuck (86.) ließ sogar noch das 5:2 für den TuS folgen.