| 22:50 Uhr

FC Homburg
Homburg bezwingt VfR Aalen mit 2:1

Homburg. Vor rund 1400 Zuschauern hat sich Fußball-Regionalligist FC Homburg gestern Abend zu Hause gegen den Drittligaabsteiger VfR Aalen verdient mit 2:1 (2:1) durchgesetzt. Von Markus Hagen

Patrick Dulleck (29.) brachte den FCH mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten später steckte er den Ball nach einem Konter auf Maurice Neubauer durch, der zum 2:0 traf. Der FCH dominierte, kassierte aber vor der Halbzeit durch ein unglückliches Eigentor von Innenverteidiger Kevin Maek den Anschluss. In der zweiten Halbzeit ließ die FCH-Defensive nichts mehr zu. Der Sieg hätte höher ausfallen können. Doch Loris Weiss und Christian Telch ließen gute Torchancen aus.

Ausführlicher Bericht folgt