| 23:37 Uhr

Kreisliga A Bliestal
Erster Dreier für Lappentascherhof

Kreisliga A Bliestal: Knappes 4:3 im Kellerduell gegen den SV Kohlhof erkämpft. Pauschale

SV Bruchhof/Sanddorf – SV Kirkel 0:7 (0:1) Die Gäste waren von Beginn an Herr der Lage und gingen durch Gianluca Schumacher in Führung (20.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte zunächst Schumacher per Doppelpack (55./61.). Des Weiteren trugen sich Pascal Krämer (75.), Manuel Pink (78.), Tobias Masyk (81./Foulelfmeter) und Marius Schwartz (85.) in die Torschützenliste ein.

DJK Münchwies – Palatia Limbach II (0:3) Bis zur Pause brachten Jesko Freiler (5.), Manuel Suchy (25.) und Jan-Niklas Krause (40.) die Reserve des Verbandsligisten auf die Siegerstraße. Für die Hausherren reichte es nur noch zum Ehrentreffer durch Pascal Omlor (72.).

DJK St. Ingbert – SV Bexbach 0:1 (0:1) Marco Becker avancierte eine Viertelstunde vor Schluss zum Mann des Tages aus Bexbacher Sicht. Marc Simon wurde auf Gästeseite wenig später zwar noch des Feldes verwiesen (82.), aber zehn Bexbacher retteten den Auswärtsdreier.



DJK Bexbach – SV Heckendalheim 9:4 (3:1) Fadi Kawas gelang ein lupenreiner Hattrick für die DJK (5./19./42.). Philipp Müller sorgte vor der Pause für etwas Hoffnung im Gästelager (43.). Die DJK zog im zweiten Abschnitt zunächst durch Tore von Christian Firmont (49.), Fadi Kawas (52.) und Rouven Homberg (55./FE) davon, ehe Patrick Nischwitz einnetzte. Im Anschluss trafen noch Rouven Homberg (75.), Spielertrainer Marc Rohde (87.) und Nils Welter (90.) für Bexbach. Oliver Abel (76.) und Marius Trompeter (85.) waren auf SV-Seite zur Stelle.

TuS Lappentascherhof – SV Kohlhof 4:3 (2:1) Mentor Buzolli schoss die Gäste nach vorne (10.), dann wurde es hektisch: Zunächst sah Marc Fernes auf Heimseite die Ampelkarte (20.), nur zwei Minuten später musste Kohlhofs Kalim Ullah mit Rot vom Platz. Daniel Weiß drehte gegen Ende der ersten Halbzeit das Resultat (40. per Foulelfmeter und 43.). Nach Wiederbeginn glich Buzolli aus (58.), aber Christian Kolweyh im direkten Gegenzug und erneut Weiß (81.) sicherten dem TuS den ersten Saisonsieg.

SC Ludwigsthal – FV Neunkirchen 6:0 (2:0) Der Klassenprimus wurde seiner Favoritenrolle gerecht und führte zur Pause durch Sascha Spaniol (26.) und Andreas Theobald (32.). Im zweiten Abschnitt machten Kevin Potrino (59.), René Neu (72.), Gerd Bucher (82.) und Kevin Kreutz (88.) das halbe Dutzend voll.

SV Höchen – VfR Frankenholz 8:3 (4:3) Pascal Niklos (4.), Patrick Fohr (12.), Kevin Liebhart (19.) und Fabian Schneck (24.) trafen im ersten Abschnitt für Höchen, während Marc Richter (6.), Timo Schüssler (16.) und Sascha Hebel (40.) Frankenholz im Spiel hielten. Danach zogen die Einheimischen durch Tore von Steven Swiderski (50.), Pascal Niklos (55.), Matthias Schwarz (64.) sowie Eugen Galwas (68.) davon.

Calcio Neunkirchen – SV Furpach II 1:0 (0:0) Als eine Viertelstunde vor Ende vieles auf ein torloses Remis hindeutete, sah Furpachs Maurice Lorschiedter Gelb-Rot. Anschließend versenkte Danny Marx den Elfmeter. Zehn Minuten vorher hatten die Gäste einen Elfer vergeben.