| 19:13 Uhr

Erste und zweite Mannschaft des TV Rieschweiler spielen jeweils 8:8

Rieschweiler. Jeweils ein Unentschieden haben die 1. und 2. Tischtennisherrenmannschaft des TV Rieschweiler geholt. Dagegen verpassten die Herren III den zweiten Saisonsieg klar.Das 8:8 beim SV Weselberg III muss für die Erste mehr als Punktverlust gewertet werden. Winfried Gerlinger

Man führte bereits mit 7:3 und stand kurz vor einem Sieg. Lediglich das Doppel Michael Brunner/Klaus Grummt punktete zu Beginn. Das TVR-Spitzendoppel

Thorsten Rössler/Uwe Knapp musste sich mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Aber immerhin setzte man sich am Schluss gegen Weselbergs Spitzendoppel Sascha Bold/Florian Neuhäusel in vier Sätzen durch. Dazwischen punkteten im Einzel, Rössler (2), Brunner, Grummt, Winfried Gerlinger und Dennis Dockweiler. Mit diesem Punkt verbesserte man sich auf den achten Tabellenplatz der Kreisliga West. Im letzten Punktspiel der Vorrunde erkämpfte sich die Zweite ein 7:7 beim TTC Hettenhausen. Kurios in dieser Begegnung war, dass die TVR-Akteure gegen die ersten beiden Spieler des Gastgebers, Mario Litzenberger und Martin Lenhard, alles verloren. Dagegen blieben die Schwarzbachtaler gegen die übrigen beiden Gegenspieler unbesiegt. Ernst Stauch (2), Georg Denzler (2), Detlef Schultz, Michael Müller und das Doppel Müller/Stauch holten die Zähler.

Die 3. Garnitur war beim 2:8 gegen den TTC Höhfröschen V nicht chancenlos. Drei Einzel gingen im fünften Satz mit jeweils zwei Bällen Unterschied verloren. Für Ergebniskosmetik sorgten im Einzel Gerhard Fischer und Eric Schumann.