| 20:18 Uhr

Tischtennis
Erfolgreiches Homburg-Gastspiel für den 1. FCS-TT

ERBACH. Der 1. FC Saarbrücken-TT II spielte am vergangenen Samstag in der Partie der 2. Tischtennis-Bundesliga in Homburg gegen den TV Leiselheim. Beim 6:2-Erfolg in der Turnhalle der Gemeinschaftsschule an der Sandrennbahn verschafften sich die blau-schwarzen somit Luft im Abstiegskampf. Von Markus Hagen

Der 17-jährige Japaner Kakeru Sone, der erstmalig für den FCS zum Einsatz kam, siegte wie auch Christian Platea in den Einzeln gegen den englischen Nationalspieler David Mc Beath und Youssef Abdel-Aziz. Im Doppel unterlag der Japaner an der Seite von Christina Platea. Florian Cnudde gestaltete seine Partie gegen Vladimir Anca siegreich. Zwei mal pro Jahr gibt der FCS II ein Gastspiel in Homburg, da das Zuschauerinteresse hier größter ist.