| 20:53 Uhr

Tennis
Erfolgreiches Finale für Herren 50 des TC Saarpfalz

Einöd. Am letzten Spieltag in der Tennis-Verbandsliga kam es für die Herren 50 des TC Saarpfalz Homburg- Einöd zu einem richtigen Endspiel. In dem Duell gegen Homurg-Erbach trafen die beiden ungeschlagenen Teams der Runde aufeinander.

Die Partie entwickelte sich vor einer stattlichen Zuschauerkulisse zu einem wahren Nervenkrimi.

Nach den Einzeln führte Einöd durch Siege von Wolfgang Schneider, Joachim Marx, Albert Ziegler und Helmut Kunz mit 8:4, benötigte damit nur noch einen Doppelerfolg. Das erste war eine klare Angelegenheit für Erbach, das dritte Doppel ging im Match-Tiebreak mit 10:8 ebenfalls an die Erbacher. Doch fast zeitgleich setzte sich das zweite Einöder Doppel mit Albert Ziegler und Norbert Schott, ebenfalls im Match-Tiebreak, mit 12:10 durch. Damit spielt Einöd nächste Saison wieder in der höchsten Klasse im Saarland, in der Saarlandliga.

Mit fünf Siegen und nur einer Niederlage beenden indes die Herren 30 auf Platz zwei die aktuelle Saison in der A-Klasse, was ein Verbleib in dieser Spielklasse bedeutet. Auch dieses Jahr konnten wieder erfolgreich Spieler aus der aktiven Herrenmannschaft in das Team der Herren 30 eingebaut werden. Verlass war wie gewohnt auf die Hilfe der Herren 40, die das eine und andere Mal ausgeholfen haben. Mit dieser Qualität war überhaupt erst Platz zwei möglich, schreibt der Verein in seiner Mitteilung, der das gute Zusammenspiel im Verein zwischen den unterschiedlichen Altersklassen hervorhebt.