| 20:50 Uhr

Erfolgreiche Revanche für die Sportfreunde Walsheim

 Siegerjubel der Sportfreunde Walsheim mit Trainer Horst Wenzel (stehend links), Co-Trainer Sascha Theis (stehend 6. von links) und dem Vorsitzenden Pirmin Langenbahn (stehend 5. von links) nach dem 4:1-Endspielsieg gegen die SG Gersheim-Niedergailbach. Foto: Degott
Siegerjubel der Sportfreunde Walsheim mit Trainer Horst Wenzel (stehend links), Co-Trainer Sascha Theis (stehend 6. von links) und dem Vorsitzenden Pirmin Langenbahn (stehend 5. von links) nach dem 4:1-Endspielsieg gegen die SG Gersheim-Niedergailbach. Foto: Degott FOTO: Degott
Medelsheim. Klar mit 4:1 haben die Sportfreunde Walsheim die SG Gersheim-Niedergailbach im Endspiel um die Gersheimer Fußball-Gemeindemeisterschaft besiegt. In der Vorrunde hatte Walsheim gegen den Titelverteidiger noch verloren. ott

Die Sportfreunde Walsheim sind neuer Gersheimer Fußball-Gemeindemeister. Zum dritten Mal in Folge trafen sie im Endspiel auf die Spielgemeinschaft Gersheim-Niedergailbach. Vor einer enttäuschenden Zuschauerkulisse von rund 100 Fans gewann der Bezirksligist klar mit 4:1 (3:1) gegen den Landesligisten auf dem Medelsheimer Kunstrasenplatz. Nach dem Schlusspfiff sprach Walsheims Trainer Horst Wenzel von einem positiven Ereignis, das man jetzt in die Vorbereitung mitnehme.

Angetreten war er wegen zahlreicher Ausfälle mit einer blutjungen Elf, angeführt vom Kapitän und Routinier Marius Wolf. Auch den Gersheimern fehlten acht Stammspieler. Schon nach sieben Minuten setzte Kevin Daniel Kreutz die erste Duftmarke und brachte seine Walsheimer Elf in Führung. Nach einer Viertelstunde glich Tobias Braun mit einem aus 20 Metern direkt verwandelten Freistoß aus. Doch die Sportfreunde konterten und erzielten die neuerliche Führung per Kopfball durch Jannick Bergmann (17.). Sekunden vor dem Halbzeitpfiff legte Neuzugang Sascha Theis zum 3:1 nach.

Nach dem Seitenwechsel verstärkte Gersheim-Niedergailbach den Druck. Allein Dominik Schneider hatte zwei hochkarätige Einschussmöglichkeiten. Einmal scheiterte die Mannschaft von Spielertrainer Christian Weyer am Lattenkreuz. Als alle mit einem Anschlusstreffer des anstürmenden Titelverteidigers rechneten, erwischte Sascha Theis einen von Yannick Dincher geschossenen Ball und fälschte ihn unhaltbar für Keeper Peter Bruckmann ab. So war die Partie nach 80 Minuten entschieden. Walsheim war die Revanche für die 0:5-Schlappe des Vorjahres in Rubenheim sowie für die 0:1-Niederlage in der Vorrunde des diesjährigen Wettbewerbes gelungen.



Der neue Champion Walsheim war nach einem 3:2 gegen Gastgeber SG Parr Medelsheim , die die Gemeindemeisterschaft als Teil der 50-Jahr-Feier des Vereins veranstaltet haben, ins Finale vorgestoßen. Gersheim hatte im Halbfinale die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim mit 3:1 ausgeschaltet.

Zum Thema:

Auf einen Blick Die Ergebnisse der Gersheimer Fußball-Gemeindemeisterschaft im Überblick: Vorrunde, Gruppe 1: SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim I - SF Walsheim 2:3. SG Gersheim-Niedergailbach - SF Walsheim 1:0, SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim I - SG Gersheim-Niedergailbach 0:0. Vorrunde, Gruppe 2: SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SF Reinheim 0:0, SG Parr Medelsheim - SF Reinheim 0:0, SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II - SG Parr Medelsheim 1:1. Halbfinals: SG Gersheim-Niedergailbach - SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II 3:1, SG Parr Medelsheim - SF Walsheim 2:3. Finale: SG Gersheim-Niedergailbach - SF Walsheim 1:4. ott