| 00:00 Uhr

Eishockey:Topscorer Maximilian Dörr wechselt zum EHCZ

Zweibrücken. Der Eishockeyclub Hornets Zweibrücken (EHCZ) bastelt fleißig an seinem Kader für die neue Saison, die im Oktober beginnt. Nachdem in der vergangenen Woche der Regionalligist unter Trainer Richard Drewniak bereits der Vertrag mit Torhüter Marcel Kappes (Maddogs Mannheim) verlängert und Abwehrspieler Robin Chris Lehmann von den Baden Rhinos Hügelsheim verpflichtet wurde (wir berichteten), wechselt nun auch das Mannschaftsmitglied des Torhüters, Maximilian Dörr, von Regionalliga-Absteiger Maddogs Mannheim zu den Hornets. maw

Der 27-jährige Stürmer landete in der abgelaufenen Spielzeit mit 23 Toren und 29 Vorlagen auf Rang drei der Scorerliste der Regionalliga Südwest. "Max wird auf jeden Fall unser ohnehin schon gutes Angriffsspiel beleben. Er hat den nötigen Zug zum Tor und kann auch seine Mitspieler in Szene setzen", ist EHC-Trainer Richard Drewniak von den Qualitäten des Neuzugangs überzeugt. Dörr hat das Eishockeyspielen bei den Adler Mannheim gelernt und zwischen 2010 und 2013 für die RSC Darmstadt Crocodiles und die Darmstadt Dukes die Schlittschuhe geschnürt. Im Zuge der neuen Kaderplanung hat Trainer Drewniak noch "weitere Überraschungen" bei den Neuverpflichtungen angekündigt.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden Steffen Hafner (1. Vorsitzender), Steffen Bruck (2. Vorsitzender), Hansgeorg Hähn (Sportlicher Leiter) und Jürgen Hoffmann (Kassenwart) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neugewählt wurden Dieter Feth (Jugendobmann), Karl Koyne (Pressesprecher) und Michael Neumann (Beisitzer).