| 18:12 Uhr

Hornets
Terry Trenholm bleibt Trainer der Hornets

 Für weitere zwei Jahre als Coach bei den Hornets an der Bande: Terry Trenholm.
Für weitere zwei Jahre als Coach bei den Hornets an der Bande: Terry Trenholm. FOTO: maw / Martin Wittenmeier
Zweibrücken. Eishockey-Regionalligist verlängert Vertrag um zwei Jahre. red

Terry Trenholm bleibt Trainer des Eishockey-Regionalligisten EHC Zweibrücken. Der Kanadier hat seinen Vertrag nach der erfolgreichen Runde mit dem Playoff-Finaleinzug um zwei Jahre verlängert, wie der Verein am Dienstagabend mitteilte.

Nach einem etwas holprigen Start hatten sich die Hornets in der vergangenen Runde – im ersten Trenholm-Jahr – für das Finale qualifiziert und mussten sich dort erst im dritten Spiel, nach Penaltyschießen, geschlagen geben. Somit wurde das Ziel, das Erreichen der Play-Off Plätze, sogar übertroffen.

„Es hat einfach alles gepasst in Zweibrücken. Von Anfang an wurde ich hier sehr gut aufgenommen. Die Zusammenarbeit mit der Mannschaft und dem kompletten Vorstand hat mir super gefallen“, begründet der Coach seine Entscheidung. „In Zweibrücken geht man freundschaftlich und offen miteinander um, das schätze ich sehr. Daher freue ich mich hier die nächsten zwei Jahre als Trainer weiter arbeiten zu können. Wir haben angefangen hier etwas aufzubauen und diesen Weg können wir jetzt weiterverfolgen.“



Auch die sportliche Leitung des EHC, Christina Fischer, ist zufrieden: „Ich freue mich sehr darüber, dass Terry sich dazu entschlossen hat, weiterhin bei uns zu bleiben.  Er hat in der vergangenen Saison einen wirklich guten Job gemacht und dabei die Erwartungen sogar übertroffen. Es passt einfach, sowohl sportlich als auch menschlich.“