| 21:21 Uhr

Tischtennis
Linus Jung schafft es in K.o.-Runde

BRUCHWEILER. Bei den Einzelmeisterschaften des Pfälzischen Tischtennisverbands der Schüler und Schülerinnen C (bis elf Jahre) hat der Mörsbacher Linus Jung die K.o.-Runde erreicht. Mit dem Ausgang des Wettbewerbs hatte er jedoch nichts zu tun.

In Bruchweiler haben sich am Sonntag in den Einzeln Ludwig Niebes (TV 03 Wörth) und Anna-Christina von Blohn (SV Kirchheimbolanden) behauptet. Im Doppel gewannen Eric Fünffinger/Julian Schemenauer (beide TTV Otterstadt), sowie Anna-Christina von Blohn/Pauline Wolf (SV Kirchheimbolanden/TTF Rockenhausen) die Titel.

Linus Jung vom SV Mörsbach erzielte mit dem Erreichen des K.o.-Feldes das beste Ergebnis der Starter der Region. Der SVM-Akteur, Sohn der ehemaligen Drittligaspielerin Jasmin Veith, siegte gegen Jens Dörr (TTF Rockenhausen) und verlor gegen Eric Fünffinger vom TTV Otterstadt in der Gruppenphase. Jung scheiterte im Achtelfinale dann in drei Sätzen an Saaikrish Rajamohan (TTV Otterstadt). Die übrigen Akteure des SVM, Fabian Carbon und Louis Westermann, schieden nach jeweils einem Sieg in der Vorrunde aus.

Bei den Schülerinnen schaffte es die Mörsbacherin Corinna Jahn Isabelle Braun Gomez (TTC Büchelberg) in den fünften Satz zu zwingen, unterlag in diesem jedoch mit 6:11 und blieb auch danach ohne Erfolg.



(bjh)