| 23:10 Uhr

Dritter Sieg in Folge für die DJK

 Matchwinner beim Spiel in Furpach: Christian Zäch (rechts) erzielte drei Treffer für die DJK Ballweiler-Wecklingen/Wolfersheim. Foto: mh/pmz
Matchwinner beim Spiel in Furpach: Christian Zäch (rechts) erzielte drei Treffer für die DJK Ballweiler-Wecklingen/Wolfersheim. Foto: mh/pmz FOTO: mh/pmz
Fußball-Verbandsliga Nord-Ost: Ballweiler-Wecklingen/Wolfersheim feiert mit einem Feldspieler im Tor einen 4:2-Auswärtserfolg beim SV Furpach. Markus Hagen

SV Furpach - DJK Ballweiler-Wecklingen/SV Wolfersheim 2:4 (2:2) () Mit dem dritten Sieg in Folge geht es für die DJK weiter aufwärts. Spielertrainer Marco Meyer: "Der Sieg war verdient für uns" Seine Elf führte durch zwei Tore von Christian Zäch mit 2:0, als sich Torhüter Tom Christiansen am Knie verletzte. Da die DJK keinen zweiten Torwart dabei hatte, musste Feldspieler Jens Anton zwischen die Pfosten. In den letzten Minuten vor der Halbzeit profitierte Furpach von einigen Fehlern und glich zum 2:2-Pausenstand aus. Ballweiler aber übernahm in der zweiten Halbzeit wieder die Spielkontrolle und ging durch den dritten Treffer von Zäch wieder in Führung. Stefan Baumann sorgte mit dem 4:2 für die Entscheidung.

FC Homburg II - FC Freisen 3:0 (1:0) Mit dem Heimsieg hat der FC Homburg II wieder Platz eins in der Tabelle übernommen. FCH-Trainer Andreas Sorg: "In der ersten Halbzeit haben wir uns noch schwer getan, am Ende aber verdient gewonnen." Zur Pause führte der FCH durch einen Treffer von Christian Blessing (17.). Im zweiten Spielabschnitt erhöhte der Gastgeber durch Tim Klotsch mit einem verwandelten Foulelfmeter (79.). Drei Minuten später legte er auch noch das 3:0 nach.

FC Palatia Limbach - SV Bliesmengen/Bolchen 1:1 (1:0) Am Ende kam der bisherige Spitzenreiter aus dem Bliestal zu einem schmeichelhaften Punktgewinn. Lange Zeit dominierte Limbach und hatte durchaus gute Torchancen, um mit einer höheren Führung zur Pause vorne zu liegen. So reichte es nur zum 1:0 durch Jesko Freiler in der 42. Minute. In der 68. Minute glich Bliesmengen durch Marvin Peter mit einem Distanzschuss aus. Danach war die Partie offen, beide Teams hatten ihre Torchancen, Treffer fielen aber nicht mehr.