| 23:34 Uhr

Tischtennis
Die Tischtennis-Oberliga startet in die Saison

LIMBACH. In der Tischtennis-Oberliga der Herren steigt der TV Limbach am Samstag um 17 Uhr in der Schulturnhalle mit einem Heimspiel gegen den TTC Oberwürzbach in die neue Saison ein. „Unser Ziel ist ein Platz unter den ersten Fünf“, sagt Limbachs Spieler Christian Schleppi. Von Stefan Holzhauser

Neuzugang Mathias Hübgen kam vom Landesligisten TTC Wemmetsweiler. Er ist im Bereich U15 deutsche Spitze. Im ersten Spiel fällt er noch verletzungsbedingt aus. Neu in Limbach ist auch Aleksandar „Sascha“ Grujic vom Saarlandligisten ATSV Saarbrücken. Von diesem Verein wechselte auch Nicolas Barrois zum TVL. In der Vorbereitung haben Hübgen (U15), Grujic (U18) und Schleppi (Herren) jeweils die Saarlandrangliste gewonnen und sich für die Bundesrangliste der besten deutschen 48 Spieler qualifiziert.

Für die Oberwürzbacher ist es nach den beiden 1:9-Niederlagen beim TuS Weitefeld-Langenbach und zu Hause gegen den RSV Klein-Winternheim bereits das dritte Saisonspiel. Neu beim Aufsteiger ist Sebastian Kurfer (TTV Hasborn). Kevin Qu fällt beruflich bedingt die gesamte Vorrunde aus. Außerdem müssen in Limbach auch noch die verletzten Mathias Wagner und Matthias Wunn ersetzt werden.

Der TTC Kerpen Illingen empfängt am Samstag um 17 Uhr in der Halle „Auf der Lehn“ den VfR Simmern und gastiert am Sonntag um 13 Uhr bei den TTF Frankenthal. Nach dem Regionalliga-Abstieg zog es Aaron Vallbracht und Pascal Naumann zur TG Wallertheim. Dafür kam Adrian Loch aus Merchweiler.