| 21:50 Uhr

Tennis
Schwarzes Wochenende für Weiss-Blau

 Linus Reister gewann das einzige Einzel für das U18-Pfalzligateam des  TC Weiss-Blau.
Linus Reister gewann das einzige Einzel für das U18-Pfalzligateam des TC Weiss-Blau. FOTO: Werner Rühr
Zweibrücken. Tennis: Sowohl die Pfalzligamannschaften als auch die erste Herrenmannschaft des TC Weiss-Blau Zweibrücken haben ihre Medenspiele am Wochenende verloren.

Das war ein rabenschwarzes Wochenende für die Pfalzligamannschaften des TC Weiss-Blau Zweibrücken. Die Herren 30, die Herren 50, die Damen 40 sowie das U18-Pfalzligateam der Zweibrücker mussten allesamt zum Teil knappe Niederlagen hinnehmen. Auch die erste Herrenmannschaft des Vereins unterlag in der A-Klasse. Die Herren I, die auch ihr erstes Saisonspiel mit 4:17 in Meckenheim verloren hatten, mussten sich beim TC Kandel I knapp mit 9:12 geschlagen geben. Nach den Einzeln hatte es noch 6:6 gestanden. Doch in den drei Doppeln gelang nur Leon Ehresmann an der Seite von Steffen Schwenkreis ein glatter Zweisatz-Erfolg für die Zweibrücker. Die anderen beiden Doppel gingen verloren.

Die Herren 30, die ihr ersten Saisonspiel mit 7:14 beim TC Schwarz-Weiß Speyer abgegeben hatten, unterlagen im Heimspiel gegen den TC Bad Dürkheim ebenfalls knapp mit 9:12. Auch hier hieß es nach den Einzeln 6:6. Besonders bitter: Im entscheidenden Doppel gewannen die Zweibrücker Jens Becker und Andreas Röhe den ersten Satz mit 6:3. Den zweiten Durchgang verloren sie im Tiebreak. Und auch im entscheidenden Match-Tiebreak mussten sie sich knapp mit 8:10 geschlagen geben.

Umkämpft war auch die Partie der Herren 50, die zum Auftakt noch einen Kantersieg (19:2) gegen den TC Münchweiler gelandet hatten. Gegen den TC Wörth musste sich die Mannschaft aber mit 9:12 geschlagen geben. Auch in dieser Partie stand es nach den Einzeln 6:6-Unentschieden. Doch wie schon bei den Herren I und den Herren 30 hatte der Gegner in zwei der drei Doppel das bessere Ende für sich.



Eine deutliche Angelegenheit war hingegen der Saisonauftakt der Damen 40. Im Auswärtsspiel beim Tus Heiligenstein hatten die Zweibrückerinnen keine Chance und unterlagen mit 0:14.

Auch das U18-Pfalzligateam des Vereins musste sich im ersten Saisonspiel dem Gegner geschlagen geben. Im Auswärtsspiel beim TC Deidesheim unterlagen die Weiss-Blauen mit 5:9. In den Einzeln konnte lediglich Linus Reister einen Sieg für die Zweibrücker erringen. Er bezwang im Spitzeneinzel den drei Leistungsklassen besser eingestuften Tim Vellbinger im Matchtiebreak mit 10:6. Reister gewann an der Seite von Luca Geßner auch sein Doppel in drei Durchgängen. An der Niederlage für den Weiss-Blau-Nachwuchs änderte das aber nichts mehr.

Die Herren 55, die ihr erstes Saisonspiel gewonnen hatten, waren am Wochenende spielfrei.