| 19:08 Uhr

Der TVN steht wieder an der Spitze der Saarlandliga

Niederwürzbach. Handball-Saarlandligist TV Niederwürzbach hat am Samstagabend sein Heimspiel gegen den TuS Brotdorf mit 30:22 gewonnen. Da der bisherige Tabellenführer HSG Nordsaar am Sonntagabend beim HC Schmelz mit 17:18 verlor, ist der TVN jetzt wieder Tabellenführer. red

Die Niederwürzbacher haben jetzt 33:7 Punkte, die HSG hat 31:9 Zähler auf dem Konto.

Aus dem engen Hinspiel waren die Gastgeber gewarnt. Sie starteten in der Würzbachhalle etwas schwer in die Partie. Beim 7:5 führte die Mannschaft von Trainer Christian Schöller erstmals mit zwei Toren. Im Angriff lief es nun besser, im Tor war der überragende Björn Feit nur schwer zu überwinden. Beim Stand von 13:10 für den TVN ging es in die Kabinen.

Nach der Pause steigerten sich die Gastgeber weiter. Der Mittelblock in der Abwehr mit Maxi Bölke und Markus Eschenbaum sorgte immer wieder für Ballgewinne, die zu Tempogegenstößen genutzt wurden. Über 16:10 (34. Minute) und 21:11 (40.) setzte sich der TVN ab. Mit schnellen Spielzügen präsentierte sich das Heimteam als Spitzenmannschaft, teilte der Verein mit. Damit war die Vorentscheidung früh gefallen, bis zum Ende hielten die Würzbacher den Vorsprung konstant bei acht bis zehn Toren.

Auch sonst verlief der Heimspiel-Samstag für den TVN erfolgreich. Die Damen (Bezirksliga Ost) siegten mit 25:24 gegen die HSG Ottweiler/Steinbach II, die zweite Herren-Mannschaft (Bezirksklasse) schlug die HF Illtal III verdient mit 35:32. Im nächsten Spiel des Saarlandliga-Teams muss der TVN am Samstag um 19.30 Uhr zum Drittletzten HSG Dudweiler-Fischbach.

Tore für den TVN: Maxi Bölke 9/1, Thorsten Bas 5, David Leffer 5, Johannes Leffer 4, Julian Ternette 2, Sebastian Diener 2, Thorsten Dillbaum 2, Dominik Rauch 1.