| 20:54 Uhr

Dellfelder Kegler klettern ein Stück nach oben

Dellfeld. Die Kegelherren von Alle Neune Dellfeld haben durch den Heimsieg gegen die SG Rapid/GWP Pirmasens II die rote Laterne abgegeben. Mit 5251:4968 setzte sich die Landeliga-Truppe gegen den Tabellensechsten recht klar durch. Reiner Irlbeck (846 Holz ) und Dominic Raquet mit starken 934 Holz legten einen guten Start hin und brachten die Gastgeber gleich mit 66 Zählern in Führung. Auch das Mittelpaar Reiner Ahlheim (843) und Winfried Ruble (834) zeigte eine stabile Leistung und baute den Vorsprung weiter aus. Im letzten Abschnitt ließen die Dellfelder ihren Gegnern dann keine Chance mehr, noch heranzukommen. Jürgen Schlachter als Tagesbester erzielte 938 Holz und Jürgen Sohns kam auf 856. Einen weiteren Schritt hinaus aus dem Tabellenkeller wollen die Dellfelder am Samstag, 4. Februar, 14 Uhr beim jetzigen Schlusslicht KSV Landstuhl I machen. Svenja Kissel

Die Kegelherren von Alle Neune Dellfeld haben durch den Heimsieg gegen die SG Rapid/GWP Pirmasens II die rote Laterne abgegeben. Mit 5251:4968 setzte sich die Landeliga-Truppe gegen den Tabellensechsten recht klar durch. Reiner Irlbeck (846 Holz ) und Dominic Raquet mit starken 934 Holz legten einen guten Start hin und brachten die Gastgeber gleich mit 66 Zählern in Führung. Auch das Mittelpaar Reiner Ahlheim (843) und Winfried Ruble (834) zeigte eine stabile Leistung und baute den Vorsprung weiter aus. Im letzten Abschnitt ließen die Dellfelder ihren Gegnern dann keine Chance mehr, noch heranzukommen. Jürgen Schlachter als Tagesbester erzielte 938 Holz und Jürgen Sohns kam auf 856. Einen weiteren Schritt hinaus aus dem Tabellenkeller wollen die Dellfelder am Samstag, 4. Februar, 14 Uhr beim jetzigen Schlusslicht KSV Landstuhl I machen.

Die zweite Dellfelder Herrenmannschaft setzte sich in der Gemischten Klasse 4er Südwest ebenfalls durch. Mit 1630:1489 bezwang die Truppe den KG Heltersberg IV. Es spielten: Klaus Rothhaar, 379 Holz , Pascal Arnet ,391, Oswald Gimber, 417, und Ralf Schmidt 443.



Frauen bezwingen Grünstadt

Den erfolgreichen Spieltag der Dellfelder Kegler komplettierten die Regionalliga-Frauen mit einem 2565:2440-Sieg gegen den Tabellenzweiten KV Grünstadt. In der ersten Hälfte der Begegnung ging es recht eng zu. Im Startpaar erkämpften Renate Rothhaar (422) und Marianne Ruble (400) einen knappen 15-Holz-Vorsprung. Prisca Sprengard (416) und Franziska Schlachter (439) bauten die Führung auf 54 Holz aus. Im Schlussabschnitt brachten die Tagesbeste Christine Sprengard mit 463 Holz und Saskia Sprengard mit 425 Holz den Sieg sicher nach Hause. Damit sind die Dellfelderinnen in der Tabelle der Regionalliga Süd einen Rang nach oben geklettert, sind nun Sechster. Am Sonntag, 5. Februar ab 16 Uhr geht's beim Schlusslicht SG Miesau-Brücken II um die nächsten Punkte.

www.rhp.dcu-ev.de

www.kv-dellfeld.de