| 22:06 Uhr

Defensive muss stabiler werden

 Drei neue Spieler für Union Homburg: Essan Ahmed Raslan, Jose Manuel Torres Schwander und Victor Quintana (von links). Foto: Hagen
Drei neue Spieler für Union Homburg: Essan Ahmed Raslan, Jose Manuel Torres Schwander und Victor Quintana (von links). Foto: Hagen FOTO: Hagen
Homburg. 136 Gegentreffer musste der SC Union Homburg in der abgelaufenen Runde schlucken. Aufgrund der schwachen Defensive reichte es für den Kreisligisten am Saisonende nur zu Rang 14. Das soll sich in diesem Jahr ändern. Markus Hagen

In der vergangenen Saison spielte der SC Union Homburg noch in der Kreisliga A Saarpfalz. Nach Ablauf der Runde war das Team von Ralf Niemann mit 17 Punkten auf Platz 14. Mit neuen Spielern wollen die Homburger weiter nach vorne.

"Ob uns dies gelingt, wird sich zeigen", blickt Ralf Niemann voraus. Ein Grund für seine eher zurückhaltende Prognose liegt darin, dass man bei der Union die Mannschaften in der neuen Umgebung noch nicht so gut einschätzen kann. Nach der Neueinteilung der A-Ligisten im Raum Homburg wird der SC Union nun die Teams der Kreisliga A Bliestal auf dem Hartplatz an der Zweibrücker Straße empfangen.

"Wir lassen einfach alles auf uns zukommen. Mal sehen, wie wir dann abschneiden." Niemanns Kader hat sich verändert. Fünf Abgänge stehen fünf Neuzugänge gegenüber. Alvaro Romero Lizan und Juran Medina haben Deutschland verlassen und sind wieder in ihrer Heimat Spanien. Abadi Meresi spielt nun für den SSV Pachten. Jan Geyer wechselte zum TuS Lappentascherhof und Eric Michel hat seine Laufbahn beendet. Vom TSC Zweibrücken kam der 18-jährige Abwehrspieler Yves Alexander Wagner. Ohne Verein war zuletzt der 25-jährige Torwart Manfred Sommer. Jose Manuel Torres Schwander, ein 22-jähriger Mittelfeldspieler, kam aus Almeria (Spanien) zur Union. Von der Urlaubsinsel Mallorca stammt der gleichaltrige Victor Quintana. Aus Ägypten kam der 18-jährige Mittelfeldspieler Essan Ahmed Raslan. 136 Gegentreffer kassierte die Union in der letzten Saison. Daher gilt es für Ralf Niemann besonders, den Hebel in der Defensive anzusetzen.



Beim TSC Zweibrücken verlor die Union in einem Vorbereitungsspiel klar mit 8:1. Dafür gelang aber auf eigenen Platz ein 2:1-Achtungserfolg gegen den SV Wustweiler. Los geht die Saison für die Union am 20. August mit dem Kerwespiel beim TuS Wörschweiler.

Zum Thema:

Auf einen Blick SC Union Homburg : Kreisliga A Bliestal. Trainer: Ralf Niemann (wie bisher). Neuzugänge: Yves Alexander Wagner (TSC Zweibrücken II), Manfred Sommer (ohne Verein), Jose Manuel Torres Schwander (Almeria/Spanien), Victor Quintana (Mallorca/Spanien), Essan Ahmed Raslan (Ägypten). Abgänge: Alvaro Romero Lizan, Jürgen Medina (beide Spanien), Eric Michel (Ende der Laufbahn), Jan Geyer (TuS Lappentascherhof), Abadi Meresi (SSV Pachten). mh