| 22:30 Uhr

Saarlandpokal
SG Parr steht im Pokalfinale

 Spielertrainerin Valérie Fogel schoss ihre SG Parr Medelsheim in der Verlängerung des Saarlandpokal-Halbfinales in Fahlscheid ins Endspiel.
Spielertrainerin Valérie Fogel schoss ihre SG Parr Medelsheim in der Verlängerung des Saarlandpokal-Halbfinales in Fahlscheid ins Endspiel. FOTO: Wolfgang Degott / Picasa
Medelsheimer Verbandsliga-Damen ringen Fahlscheid in der Verlängerung nieder. Von Wolfgang Degott

SC Fahlscheid – SG Parr Medelsheim 3:4 (2:2, 3:3) n.V. Am Ende konnten sich die Parr-Frauen bei ihrer Torfrau Denise Schöndorf bedanken, die in den letzten Minuten der Verlängerung mit großartigen Paraden den entscheidenden Vorsprung festhielt. Im Pokalhalbfinale standen sich mit Medelsheim und Fahlscheid zwei Ligakonkurrenten gegenüber, die von Beginn an erkennen ließen, dass sie das große Finalziel erreichen wollten. In der umkämpften Partie hatten die Gastgeberinnen den besseren Start. Mit zwei verwandelten Foulelfmetern von Jasmin Rubel (21.) und Christina Rau (38.) führte Fahlscheid schon mit 2:0, bevor SG-Spielertrainerin Valérie Fogel (42.) ebenfalls per Strafstoß die Bliestälerinnen wieder ins Spiel brachte. Lena Pilger glich praktisch mit dem Halbzeitpfiff aus. Doch nach dem Seitenwechsel gelang Fahlscheid durch Katrin Lange (77.) die erneute Führung – die drei Minuten später von Pilger postwendend wieder egalisiert wurde. Danach geschah in der regulären Spielzeit nicht mehr viel. Auf Zuspiel von Sabrina Schwarz war es schließlich Fogel vorbehalten, den Lucky-Punch in der Verlängerung zu setzen und die Fahrkarte Richtung Endspiel zu lösen. Dort wartet am Sonntag, 19. Mai der souveräne Ligaprimus SV Göttelborn, der im zweiten Semifinalspiel den Regionalligisten 1. FC Riegelsberg mit 2:1 bezwang. Die Begegnung zwischen Medelsheim und Göttelborn findet erstmals bereits an diesem Freitag um 19.30 Uhr in Medelsheim statt, wenn sich beide Mannschaften in der Verbandsliga gegenüberstehen.