| 20:36 Uhr

Handballturnier
D-Juniorinnen machen Auftakt zum VTZ-Girls-Cup

Zweibrücken. Die VT Zweibrücken-Saarpfalz richtet auch dieses Jahr wieder Handballturniere für Mädchenteams aus. Die insgesamt vier Turniere an zwei Wochenenden haben überregionalen Charakter. Mit dabei sind Mannschaften aus den verschiedensten Landesverbänden des Deutschen Handball-Bundes. 

Den Auftakt machen an diesem Samstag die Mädels der D-Jugend in der Westpfalzhalle. Los geht’s um zehn Uhr. Neben der Gastgebermannschaft der VTZ starten aus dem Handballverband Pfalz die TSG Friesenheim und die WSG Assenheim/Dannstadt/Hochdorf, aus dem Saarland der TuS Brotdorf und aus dem Rheinland werden die DJK MIC Trier, der TV Hermeskeil, HSC Schweich und die JSG Hunsrück erwartet. Am Sonntag gehen dann die jüngsten Mädchen der E-Jugend ebenfalls morgens ab zehn Uhr auf Torejagd. Hier haben folgende Vereine ihr Kommen zugesagt: Neben der VTZ starten aus dem Saarland die DJK Marpingen und der TV Merchweiler. Aus der Pfalz reist die TG Waldsee an und aus dem Rheinland werden die DJK MIC Trier und der TV Hermeskeil erwartet.

Eine Woche später, am Samstag, dem 25. August, sind dann die älteren Jahrgänge am Start. In der Ignatz-Roth-Halle beginnt um zehn Uhr ein außergewöhnlich gut besetztes C-Jugend-Mädchenturnier, an dem einige der besten deutschen Teams dieser Altersgruppe teilnehmen. Für die VTZ-Girls wird dieser Tag eine riesige Herausforderung, aber auf jeden Fall auch eine besondere Erfahrung werden.

Zum Abschluss richtet die VTZ am Sonntag, 26. August, zum ersten Mal ein Turnier für weibliche B-Jugendteams aus. Für das neugebildete VTZ-Team werden die starken Gegner echte Prüfsteine werden. Zugesagt haben der TV Dahn, die TSG Friesenheim, die DJK Budenheim, die JSG Buchberg, der TSV Pfungstadt, die SG Kappelwindeck/Steinbach und die Turnerschaft St.Tönis.