Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:33 Uhr

Vorbereitung
Contwig schlägt sich im Test gegen FKP ganz gut

Contwig. Von Götz Krämer

Fußball-Oberligist FK Pirmasens hat am Dienstagabend das Testspiel beim A-Klassen-Spitzenreiter SV Contwig mit 5:0 (2:0) Toren gewonnen. Das deutliche Ergebnis war angesichts des Vier-Klassen-Unterschiedes zwischen beiden Mannschaften zu erwarten. Erwartet hatte FKP-Trainer Peter Tretter aber eine bessere Leistung seiner Mannschaft als das, was er auf dem Kunstrasenplatz in Contwig zu sehen bekam. „Contwig hat gut verteidigt“, lobte Peter Tretter. Christopher Ludy (25.) und Yannick Grieß (36.) trafen aber noch vor der Pause per Kopf zum 2:0 für den FKP. In der zweiten Halbzeit erhöhten A-Junior Sandro Kempf (61.) im Nachsetzen nach einem abgewehrten Schuss, Mauro Martin (72.) mit einem Treffer aus 18 Metern sowie Jan Luca Rebmann (85.) mit einem Lupfer.