| 20:23 Uhr

C-Klasse West
Contwig II macht sein Meisterstück

C-Klasse West: Der Palatia-Reserve ist der Titel nach 4:2 gegen Rimschweiler nicht mehr zu nehmen. Mittelbach und Kleinsteinhausen mit offenem Schlagabtausch. Von Christian Angel

SV Palatia Contwig II – TuS Rimschweiler 4:2 (2:0) In der Anfangsphase waren die Contwiger mit Blick auf die nahende Meisterschaft leicht nervös, dies legte sich aber mit dem 1:0 durch Heiko Grünnagel nach 34 Minuten. Nur drei Minuten später konnte Felix Füssgus nachlegen. Die Gäste kamen kurz nach Wiederanpfiff durch ein Tor von Tobias Salamon noch einmal heran, aber Henry Nguyen (63.) und Justin Freyler (65.) machten für die Palatia mit den Toren drei und vier alles klar. Auch der Gegentreffer zum 4:2-Endstand durch Michael Hüther konnte die Feierstimmung des neuen Meisters der C-Klasse West nicht mehr vermiesen.

TSG Mittelbach-Hengstbach – FC Kleinsteinhausen 4:4 (3:3) Tim Bauer brachte die Hausherren in der ersten Spielminute in Front und von da an entwickelte sich ein flottes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Marco Karaleic glich nach sechs Minuten aus, doch Mittelbach ging in der 14. Minute durch Timmy Hasslocher erneut in Front. Felix Pfaffenholz baute den Vorsprung nach einer halben Stunde aus, ehe Karaleic und Frank Seider noch vor der Pause ausgleichen konnten. Seider brachte die Gäste in der 55. Minute erstmals in Führung, aber nur drei Minuten später stellte Marc Tropper per Strafstoß den Endstand her. In der Schlussphase gab es zudem einen Platzverweis gegen die Gastgeber.

SG Pirmasens – FC Hengsberg 2:5 (1:4) Hengsberg gab von Beginn an Gas und führte durch Tore von Peter Zipf und Thorsten Haag schnell mit 2:0. Efrem Bahre Sbhatu konnte für die SG verkürzen, aber Stephan Huber und Dominik Zimmermann machten noch vor der Pause alles klar. Nach einem Platzverweis für die Hausherren traf Nino Decker zum 1:5, ehe Sbhatu den Endstand markierte.