| 23:04 Uhr

Christian Megel kehrt als Torhüter zurück

Rieschweiler. Fußball: Ehemaliger Oberliga-Schlussmann wechselt zur SG Rieschweiler. Auch Nico Freiler kommt. Dpa-Mitarbeiterin Andrea Barthélémy

Die SG Rieschweiler hat ihren Test bei Saarlandligist SV Bübingen trotz 4:2-Halbzeit-Führung mit 4:5 verloren. Der Bübinger Siegtreffer fiel mit dem Schlusspfiff. Die Torschützen für die SGR waren: Maximilian Buchholz (2), Luca Brödel und Christoph Weis. SGR-Trainer Björn Hüther musste auf sechs Stammspieler verzichten: Steffen Sprau, Manuel Megel, Thomas Kreiser, Dennis Becker, Quincy Henderson und Kay-Christian Schlayer. "In der ersten Halbzeit spielten wir richtig gut", lobt Hüther. "In der zweiten Halbzeit ging die Konzentration verloren, was aber auch am Kräfteverschleiß einiger angeschlagener Spieler lag."

Für die kommende Saison vermeldet die SG Rieschweiler als weitere Neuzugänge Nico Freiler vom Liga-Rivalen SV Herschberg und Christian Megel. Der frühere Oberliga-Torhüter des SC Hauenstein will es nach seinem Ausflug als Feldspieler in untere Klassen noch einmal auf seiner angestammten Position zwischen den Pfosten wissen. Bei der SGR für ein weiteres Jahr haben zudem zugesagt Pascal Frank, Manuel Megel und Claudio Malvaso. Noch nicht verlängert hat Torhüter Dirk Jank. "Ich denke, das geschieht in den nächsten 14 Tagen", sagt Hüther, der noch mit dem einen und anderen externen Neuzugang liebäugelt. "Wir machen unsere Hausaufgaben, verstärken uns punktuell und sprechen nur wenige Spieler an." Ob die SG Rieschweiler am kommenden Wochenende nochmals testen wird, sei noch offen: "Geplant ist es derzeit nicht. Sollte sich noch ein Testspiel ergeben, entscheiden wir kurzfristig."