| 22:36 Uhr

Jugend-Regionalliga
C-Junioren des FCH gewinnen gegen FK Pirmasens

Homburg. In der U19-Regionalliga Südwest hat sich der Fußballnachwuchs des FC Homburg am Wochenende mit einem Punkt begnügen müssen. Im Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz kam der Gastgeber über ein 1:1 nicht hinaus. Die Gäste vom Rhein gingen durch Noah Juricinec nach 17 Minuten in Führung. Stefan Bosle (42.) glich noch vor der Pause zum 1:1-Endstand aus. In der Tabelle liegt die Mannschaft von U19-Trainer und FCH-Sportdirektor Michael Berndt auf Platz neun. Von Markus Hagen

In der U19-Regionalliga Südwest hat sich der Fußballnachwuchs des FC Homburg am Wochenende mit einem Punkt begnügen müssen. Im Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz kam der Gastgeber über ein 1:1 nicht hinaus. Die Gäste vom Rhein gingen durch Noah Juricinec nach 17 Minuten in Führung. Stefan Bosle (42.) glich noch vor der Pause zum 1:1-Endstand aus. In der Tabelle liegt die Mannschaft von U19-Trainer und FCH-Sportdirektor Michael Berndt auf Platz neun.

Während die B-Junioren des FC Homburg in der Regionalliga spielfrei waren, war die U15 der Grün-Weißen in der zweithöchsten Liga für Jugendfußaller im Einsatz. Durch einen Treffer von Elias Braun bezwang die Homburger Truppe auf eigenem Platz den FK Pirmasens knapp mit 1:0 und machte durch diesen Erfolg einen kleinen Sprung nach oben vom sechsten auf den fünften Tabellenplatz.