| 20:14 Uhr

Leichtathletik
Breininger und Motsch starten bei den Süddeutschen

Bliesdalheim. Die beiden jungen Athleten Paula Breininger und Raphael Motsch vertreten die LG Bliestal bei den Süddeutschen Hallenmeisterschaften am Wochenende in Frankfurt. Paula Breininger hatte die 60-Meter-Norm von 8,50 Sekunden mit neuer Bestzeit bei den saarländischen Meisterschaften von 7,99 Sekunden deutlich unterboten.

Sie will in Frankfurt eine neue Bestmarke aufstellen und das Halbfinale erreichen. Raphael Motsch sprintete bei den saarländischen Hallenmeisterschaften ebenfalls mit 7,46 Sekunden neue Bestzeit und wird zudem noch im Weitsprung und im Dreisprung in Frankfurt an den Start gehen. Da er im Sommer bei den Süddeutschen Meisterschaften das Finale um drei Zentimeter verpasst hatte, setzt er sich nun das Ziel Finalteilnahme, „egal in welcher Disziplin“.

Seit Oktober trainieren die beiden fünf bis sechs Mal bis zu drei Stunden pro Trainingseinheit. Die Hallenwettkämpfe wollen sie nutzen, um Defizite aufzudecken, die für die Freiluftsaison abgestellt werden müssen. Bei Breininger wurde, teilte Trainer Andreas Schanding mit, daher versucht, den „kraftvollen“ Sprintschritt mit mehr Frequenz zu verbessern, während es bei Motsch gerade umgekehrt ist. Bei ihm wurde, versucht die Schrittlänge zu vergrößern und beim technisch anspruchsvollen Dreisprung mehr Sprünge-Konstanz zu erhalten.

(ott)