| 20:51 Uhr

Transfer
Braun verlässt Bliesmengen II, Pitz bleibt in Mimbach

Bliesmengen-Bolchen/Mimbach. Der 44-jährige Spielertrainer Dietmar Pitz hängt beim TuS Mimbach noch eine Saison dran. Er war zum vor Rundenstart vom RSV Steinbach-Dörsdorf gekommen und fühlt sich bei dem Kreisligisten pudelwohl. „Wir haben eine funktionierende Mannschaft und ein gutes Umfeld“, erklärt Pitz. Derzeit liegt sein Club, den er als Torwart auch auf dem Platz unterstützt, auf Rang sieben der Kreisliga A Saarpfalz. In der kommenden Saison will sich der TuS verstärken, um eine noch bessere Rolle in der Liga zu spielen. Von Wolfgang Degott

Der 44-jährige Spielertrainer Dietmar Pitz hängt beim TuS Mimbach noch eine Saison dran. Er war zum vor Rundenstart vom RSV Steinbach-Dörsdorf gekommen und fühlt sich bei dem Kreisligisten pudelwohl. „Wir haben eine funktionierende Mannschaft und ein gutes Umfeld“, erklärt Pitz. Derzeit liegt sein Club, den er als Torwart auch auf dem Platz unterstützt, auf Rang sieben der Kreisliga A Saarpfalz. In der kommenden Saison will sich der TuS verstärken, um eine noch bessere Rolle in der Liga zu spielen.

Derweil kündigt sich bei der zweiten Mannschaft des Bezirksligisten SV Bliesmengen-Bolchen ein Wechsel an. Nach sieben erfolgreichen Jahren, mit den Höhepunkten Meisterschaft und Aufstieg 2015, stellt Marc Braun am Saisonende sein Traineramt zur Verfügung. Er möchte etwas kürzer treten, andere Aufgaben übernehmen. Sein Nachfolger wird Michael Löw. Er zwar zuletzt Coach beim SV Habach II.